Auch über den Wolken mobil telefonieren – Ende des generellen Handy-Verbots im Flugzeug

flugzeug-internet

Es gibt kaum einen Ort, an dem man nicht mehr per Mobilfunk erreichbar ist. Bald wird es laut einem Bericht des Focus auch über den Wolken keine Handy-freie Zone mehr geben. Angeblich will der Flugzeughersteller Airbus seine Kurz- und Mittelstreckenmaschinen A320 schon in dem nächsten Jahr serienmäßig mit einer Technik ausrüsten, die den Fluggästen den Gebrauch ihrer Handys auch in der Luft ermöglicht. Dadurch würde das generelle Handy-Verbot in Flugzeugen entfallen. Die entsprechende Verordnung des Luftfahrt-Bundesamtes (LBA) soll laut Focus im Herbst geändert werden.

Die Umsetzung dieses Vorhabens erfolgt ähnlich des Internet-Zugangs in Flugzeugen der Lufthansa, der ebenfalls für das nächste Jahr geplant ist. (Telespiegel-News vom 11.05.2004) Die Fluggäste sollen ihre eigenen Geräte verwenden können. Die Funksignale werden in einer Basisstation, die mit einem WLAN-Zugangspunkt vergleichbar ist, innerhalb des Airbus gebündelt. Diese Bordstation leitet die Telefonate über einen Satelliten an eine Bodenstation. Durch diese Technik ist es möglich, ein- und ausgehende Mobilfunk-Telefonate an Bord zu ermöglichen, ohne dass die empfindliche Elektronik des Flugzeugs dadurch gestört wird. Die Mobilfunk-Anbieter und die Airlines müssen sich über eine mangelnde Nutzung dieser neuen Möglichkeit sicherlich nicht beklagen und können daher mit einem erheblichen Umsatz rechnen.

Update 15.11.2013

Smartphone und Co. im Flugzeug – Europäische Flugsicherheitsbehörde erlaubt umfangreichere Nutzung

Update 07.02.2014

Mobiltelefon im Flugzeug – Handynutzung bei Lufthansa

Update 22.09.2015

Endlich – Breitband-Internet im Flugzeug

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 × 4 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Kleinanzeigenportal – Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Kleinanzeigenportal

Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Aktuell warnt die Polizei Niedersachsen vor einer Internetbetrugsmasche, die bereits seit längerer Zeit bekannt ist. Die Betrüger täuschen bei einem Kleinanzeigenportal gefälschte PayPal-Bezahlungen vor. Das Geld wird bei dem betroffenen Verkäufer jedoch nie auf dem Konto eingehen. […]

Home-Router im Test – erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Home-Router im Test

Erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Sicherheitsforscher des Frauenhofer-Instituts haben 127 Home-Router unter die Lupe genommen und auf verschiedene Sicherheitsaspekte geprüft. Keines der getesteten Geräte war frei von Schwachstellen. Im Gegenteil: einige Router weisen sogar erhebliche Sicherheitsmängel auf. […]

Digitalisierung – Tiefgreifende Veränderung im Unterricht ist notwendig

Digitalisierung

Tiefgreifende Veränderung im Unterricht ist notwendig

Während der Corona-Krise hat sich erneut deutlich gezeigt, dass die Digitalisierung an Schulen in Deutschland nicht ausreichend ist. Neben der Bereitstellung von Hard- und Software, werden ebenfalls ein guter technischer Support sowie Weiterbildungen für die Lehrkräfte benötigt. […]

Adobe Flash Player – Software zerstört sich am 31. Dezember 2020 selbst

Adobe Flash Player

Software zerstört sich am 31. Dezember 2020 selbst

Vor drei Jahren wurde das Ende des Adobe Flash Players angekündigt. Am 31. Dezember dieses Jahres ist nun endgültig Schluss. Ab dem Jahr 2021 kann die Software nicht mehr verwendet werden. Die Entwickler empfehlen Nutzern den Flash Player bereits vor diesem Datum rückstandlos zu deinstallieren. […]