Internetzugang ohne Festnetz-Anschluss – O2 Surf@home für Neukunden drei Monate ohne Grundgebühr

Internetzugang ohne Festnetz-Anschluss - O2 Surf@home für Neukunden drei Monate ohne Grundgebühr

Eine Alternative zu einem konventionellen Internet-Anschluss bietet seit einigen Monaten unter anderem der Mobilfunk-Netzbetreiber o2 an. (telespiegel-News vom 15.03.2005) Mit dem Produkt Surf@home von o2 können Kunden des Unternehmens über das Mobilfunknetz eine Internet-Verbindung herstellen. Die Daten werden mit immerhin bis zu sechsfacher ISDN-Geschwindigkeit (384 KBit/s) per UMTS übertragen, dem neuen Standard in den Mobilfunknetzen. Innerhalb seiner „Homezone„ ist der Kunde somit in der Lage, seinen Computer unter Verwendung der UMTS-Technik vollkommen unabhängig von einem Festnetzanschluss für den Zugang in das Internet zu nutzen. Dafür benötigt er neben dem passenden Endgerät einen entsprechenden Vertrag mit dem Provider. Der ist für Neukunden momentan in den ersten drei beziehungsweise sechs Monaten ohne Grundgebühr erhältlich.

Vorausgesetzt der Neukunde lebt in einem mit UMTS versorgtem Gebiet, offeriert ihm o2 seit heute bis einschließlich zum 01. August 2005 einen Vertrag für eine Internetflatrate mit 24 Monaten Laufzeit, in dessen ersten drei Monaten die Grundgebühr in Höhe von 9,99 € entfällt. Wohl dem, der über einen Studenten-Ausweis verfügt. Studenten zahlen nämlich in den ersten sechs Monaten keine Grundgebühr für o2 Surf@home, wenn sie sich innerhalb des Aktionszeitraums für das Produkt entscheiden. Die Einrichtungsgebühr, die einmalig 24,99 € beträgt, fällt jedoch in jedem Fall an.

Weitere Informationen

UMTS – Mobilfunk-Standard UMTS
O2 – Online-Shop
DSL ohne Telefonanschluss

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
KI-Phone – Telekom präsentiert Smartphone-Konzept ganz ohne Apps

KI-Phone

Telekom präsentiert Smartphone-Konzept ganz ohne Apps

Smartphones ohne Apps könnten die Zukunft sein. Auf der weltweit größten Mobilfunkmesse stellte die Telekom jetzt ein KI-Telefonkonzept vor, das über einen KI-Copiloten verfügt. Der sogenannte „magenta Concierge“ kann Befehle App-übergreifend ausführen, wodurch keine verschiedenen Apps mehr notwendig wären. […]

Digitale Medizin: Sind Patienten bereit für den Online-Termin beim Zahnarzt?

Digitale Medizin

Sind Patienten bereit für den Online-Termin beim Zahnarzt?

Die Digitalisierung in der Medizin kann ein sensibles Thema sein, insbesondere wenn Patienten unmittelbar von den Veränderungen betroffen sind. Anstelle des traditionellen Zahnarztbesuchs wird zunehmend die Videosprechstunde eingeführt. Doch stellt sich die Frage, ob Patienten schon bereit sind für den Online-Termin beim Arzt. […]

Digital Services Act – EU-Regelwerk nun vollständig in Kraft getreten

Digital Services Act

EU-Regelwerk nun vollständig in Kraft getreten

Seit wenigen Tagen ist der Digital Services Act vollständig rechtsverbindlich geworden. Das bedeutet, dass jetzt auch „kleinere“ Onlinedienste wie eBay, Vinted, Kleinanzeigen und Co. dem EU-Regelwerk unterliegen. Ziel ist es, innerhalb der Europäischen Union ein sichereres Online-Umfeld zu schaffen. […]

Die neuen Flaggschiffe sind da – Samsung Galaxy S24, S24+ & S24 Ultra

Die neuen Flaggschiffe sind da

Samsung Galaxy S24, S24+ & S24 Ultra

Die neuen Flaggschiff-Modelle S24, S24+ und S24 Ultra des südkoreanischen Herstellers Samsung kommen mit zahlreichen neuen KI-Funktionen. Diese ermöglichen beispielsweise das Überbrücken von Sprachbarrieren bei Anrufen und Chats. […]