Mehr Service – Dt. Telekom will auch Anschlüsse von Wettbewerbern Samstags anschalten

telekom-techniker

Wenn ein Kunde einen neuen Telefonanschluss gebucht hat oder sich für einen DSL-Anschluss entschieden hat, beginnt eine Folge von Geschehnissen. Zunächst wird dem Kunden von seinem neuen Anbieter ein Anschalttermin genannt. An diesem Tag wird sein Anschluss freigeschaltet. Liegen nicht alle technischen Voraussetzungen für eine Anschaltung aus der Ferne vor, muss ein von der Dt. Telekom beauftragter Techniker in das Haus des Kunden kommen. Dieses geschieht meist auch, wenn der Kunde einen Wettbewerber der Dt. Telekom mit seinem neuen Anschluss beauftragt hat, denn der Dt. Telekom gehören noch immer die meisten Leitungen, sie vermietet sie lediglich an die Wettbewerber.

Für die Kunden bedeutet eine solche Anschaltung oft Terminstress, denn sie müssen an diesem Tag zuhause sein oder zumindest dafür sorgen, dass ein Nachbar den Techniker in die Wohnung lässt. Oftmals mussten sich die Kunden Urlaub nehmen, um ihm Zutritt gewähren zu können. Vor rund einem halben Jahr kündigte die Dt. Telekom an, ihren Service in diesem Bereich ausweiten zu wollen. Ihre Techniker sollten auch Samstags arbeiten und die Anschaltung von Kundenanschlüssen sowohl aus der Ferne als auch die Installation und der Installationsservice vor Ort vornehmen. (telespiegel-News vom 26.10.2007) Von diesem zusätzlichen und arbeitnehmerfreundlichen Service sollten jedoch vorerst nur die eigenen Kunden profitieren.

Heute kündigte die Dt. Telekom nun an, den Samstags-Service nach `einer erfolgreichen Pilotphase´ auch als Service-Leistung für ihre Wettbewerber zur Verfügung stellen zu wollen. Damit, so teilte das Unternehmen mit, wolle man auch Diskussionen über eine drohende Benachteiligung von Wettbewerber beenden. Die Pilotphase werde Ende Juni beendet sein. Ab dem dritten Quartal 2008 sollen die Wettbewerber den Samstagsservice dann auch für ihre Kunden buchen können. Ein entsprechendes Angebot wolle die Dt. Telekom ihren Mitbewerbern nach Abschluss der Pilotphase machen.

Weitere Informationen

Arcor – Tarife und Anschluss
Alice – Tarife und Anschluss
EWE TEL – Tarife und Anschluss
htp – Tarife und Anschluss

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 × drei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Verlust der Anonymität – Gesichtsdatenbank PimEyes steht unter Kritik

Verlust der Anonymität

Gesichtsdatenbank PimEyes steht unter Kritik

Die Gesichtsdatenbank PimEyes umfasst ungefähr 900 Millionen Gesichter. Die Datenbank speichert biometrische Daten, weshalb sie nun unter massiver Kritik steht, gegen die Datenschutzgrundverordnung zu verstoßen. Zahlreiche Politiker und Politikerinnen fordern eine strenge Regulierung der Suchmaschine. […]

Versorgungsauflagen – Telefónica droht Bußgeld der Bundesnetzagentur

Versorgungsauflagen

Telefónica droht Bußgeld der Bundesnetzagentur

Da der Mobilfunkanbieter Telefónica die Versorgungsauflagen nicht fristgerecht realisiert hat, droht nun ein Bußgeld in Höhe von 600 000 Euro von der Bundesnetzagentur. Eine Schonfrist, die Telefónica gewährt wurde, geht bis zum 31. Juli dieses Jahres. […]

Kleinanzeigenportal – Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Kleinanzeigenportal

Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Aktuell warnt die Polizei Niedersachsen vor einer Internetbetrugsmasche, die bereits seit längerer Zeit bekannt ist. Die Betrüger täuschen bei einem Kleinanzeigenportal gefälschte PayPal-Bezahlungen vor. Das Geld wird bei dem betroffenen Verkäufer jedoch nie auf dem Konto eingehen. […]

Home-Router im Test – erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Home-Router im Test

Erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Sicherheitsforscher des Frauenhofer-Instituts haben 127 Home-Router unter die Lupe genommen und auf verschiedene Sicherheitsaspekte geprüft. Keines der getesteten Geräte war frei von Schwachstellen. Im Gegenteil: einige Router weisen sogar erhebliche Sicherheitsmängel auf. […]