Google Maps Navigation für Smartphones – Kostenlose Navi-Software jetzt auch in Deutschland

Google Maps Navigation für Smartphones

Stadtpläne und Straßenkarten können zumindest die Nutzer eines Smartphones mit dem Betriebssystem Android beiseite legen. Google bietet seine Google Maps Navigation nun nämlich auch in Deutschland an. Auch in Österreich, der Schweiz, in Italien, Frankreich und Spanien wurde die Nutzung heute freigeschaltet. Google Maps Navigation ist eine vollwertige Navigationslösung, die auch im KFZ verwendet werden kann. Google Maps Navigation ist eine Erweiterung für Google Maps. Sie fügt der Navigationssoftware eine Turn-by-Turn Ansicht hinzu, die den aktuellen Streckenabschnitt anzeigt und der Navigation Sprach- sowie Texthinweise hinzufügt. Neue Ziele können per Tastatur oder per Spracheingabe festgelegt werden. Die Software navigiert ihre Nutzer mithilfe des Satellitensystems GPS. Das Kartenmaterial wird nicht auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert, sondern nach Bedarf über die GPRS / UMTS-Datenverbindung geladen. Während der Navigation ist also eine ständige Internetverbindung nötig.

Die Software ist für Android 1.6 erhältlich. Sie wird automatisch der Anwendung Google Maps hinzugefügt, die auf einigen mit dem Betriebssystem Android ausgerüsteten Smartphones bereits vorinstalliert ist. Alternativ kann Google Maps aus dem Android Market heruntergeladen werden. Sowohl die Software als auch die Navigationsleistung ist kostenlos. Lediglich für die Übertragung der Daten über das mobile Internet fallen die üblichen Kosten des Mobilfunktarifs an.
Weitere Informationen
Navigation mit dem Handy – Kostenloser Navi-Dienst von Nokia
Kostenlos für o2-Kunden – Navigation für GPS-fähige Handys

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


3 × drei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Elektroschrott – neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Elektroschrott

Neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Deutschland gehört zu den zehn Ländern weltweit, die jährlich am meisten Elektroschrott verursachen. Ab dem 1. Juli können Altgeräte nun auch in Discountern und Lebensmittelläden abgegeben werden. Hierdurch soll eine verbraucherfreundliche Rückgabemöglichkeit geschaffen werden. […]

Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]

Betrugsmasche in Facebook – Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Betrugsmasche in Facebook

Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Im Glauben daran, eine Familienbeihilfe in Höhe von 30 000 Euro zu erhalten, überwies eine Seniorin aus der Nähe von Hannover mehr als 2 200 Euro an Betrüger. Diese hatten sich zuvor auf Facebook als bekannter Politiker ausgegeben. […]

Telegram-Premiumversion – exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram-Premiumversion

Exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram geht als erster großer Messenger-Dienst den Schritt und führt eine kostenpflichtige Premium-Version ein. User, die diese Mitgliedschaft abschließen, können auf exklusive Features zurückgreifen, die in der Basisversion nicht zur Verfügung stehen. Auch WhatsApp könnte bald auf ein ähnliches Modell setzen. […]