Tarifrechner – Günstig ohne Anmeldung in das Ausland telefonieren

Tarifrechner - Günstig ohne Anmeldung in das Ausland telefonieren

Dass Telefonate nicht viel kosten müssen, beweisen unsere Tarifrechner täglich vielen Usern. Denn als Nutzer eines Telefonanschlusses ist man nicht an den Telefontarife seines Anbieters gebunden. Einfach durch das Wählen einer Vorvorwahl vor der eigentlichen Rufnummer wird das virtuelle Netz eines alternativen, günstigeren Anbieters verwendet. Auf diese Weise können nicht nur Kunden eines Festnetzanschlusses der Dt. Telekom günstigere Telefonate führen. Auch Kunden anderer Anbieter, wie 1&1, Vodafone, Versatel, Alice, htp und andere können damit viel sparen. Nur die Dt. Telekom ist verpflichtet, ihren Kunden das sogenannte Call-by-Call zu ermöglichen. Call-by-Call kann über eine Vorvorwahl für Telefonate in das deutsche Festnetz, die deutschen Mobilfunknetze und das Ausland verwendet werden. Die Preisdifferenz gegenüber einem Telefonat mit dem Standardtarif der Dt. Telekom sind oft erheblich. Die Kosten des Call-by-Call, das ohne vorherige Anmeldung verwendet werden kann, werden als Posten auf der Telefonrechnung der Dt. Telekom ausgewiesen und mit dieser monatlichen Rechnung bezahlt.

Kunden anderer Anbieter können eine ähnliche Möglichkeit als Call-by-Call Alternative nutzen. Statt die Vorvorwahl vorzuwählen, ruft der Nutzer eine Callthrough-Nummer an. Das kann eine kostenlose 0800-Rufnummer oder eine Ortsnetznummer (für Kunden mit einer Festnetz-Flatrate) sein. Wenn die Verbindung steht, wählt der Kunde die eigentliche Rufnummer und wird dann mit seinem Gesprächspartner verbunden, er hat sich also durchgewählt. Für Verbindungen in das Ausland ist das eine lohnende Alternative. Manche Provider bieten sogar kostenlose Telefonate in das Festnetz von Argentinien, Australien, Belgien, China, Dänemark, England, Estland, Frankreich, Griechenland, Hongkong, Italien, Irland, Israel, Italien, Kanada, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Puerto Rico, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Spanien, Thailand, Tschechische Republik, Ungarn, USA, Venezuela sowie Zypern und das Mobilfunknetz von China, Hongkong, Kanada, Puerto Rico und USA an. Die Einwahl für diese Tarife erfolgt über eine deutsche Ortsnetznummer. Deshalb ist sie für Kunden geeignet, die von ihrem Anbieter eine Flatrate für Telefonate in das deutsche Festnetz erhalten haben. Alle anderen zahlen dafür die Kosten eines Anrufs in das deutsche Festnetz.

Weitere Informationen

Call-by-Call – Ortsgespräche
Call-by-Call – Ferngespräche
Call-by-Call – Festnetz zu Handy
Call-by-Call – Ausland alle Länder weltweit
Call-by-Call Alternative – Ausland für Kunden ohne Dt. Telekom Telefonanschluss
Call-by-Call Ratgeber
Preselection

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


acht + 1 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mikrokredite – Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite

Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite erfreuen sich nicht nur bei jungen Unternehmern, sondern auch bei Privatpersonen großer Beliebtheit. Mit den Kleinstkrediten, die häufig von spezialisierten Kreditinstituten angeboten werden, können beispielsweise finanzielle Engpässe überbrückt werden. […]

Mobilfunktarif – LTE Kids Tarife mit Smartwatch oder Smartphone bei 1&1

Mobilfunktarif

Kids Tarife mit Smartwatch oder Smartphone bei 1&1

Nun gibt es bei 1&1 auch spezielle LTE-Kids-Tarife, die eine gute Kostenkontrolle bieten sollen. Wahlweise kann der Tarif ohne Hardware, mit Smartphone oder mit Smartwatch gebucht werden. Ein genauer Blick zeigt jedoch, dass die Kosten für den Tarif nach einiger Zeit steigen. […]

Elektrogeräte – Ab dem 1. März gibt es ein neues Energielabel

Elektrogeräte

Ab dem 1. März gibt es ein neues Energielabel

Die EU hat die Kriterien für das Energielabel verschärft. Dies hat zur Folge, dass zahlreiche Geräte, die bisher zur Bestklasse zählen, in eine schlechtere Energieeffizienzklasse fallen. Ab dem 1. März müssen Händler ihre Geräte mit den neuen Labels ausweisen. […]

Unerlaubte Telefonwerbung - Hohes Bußgeld gegen ein Call-Center

Unerlaubte Telefonwerbung

Hohes Bußgeld gegen ein Call-Center

Immer wieder wurden Verbraucher durch Mitarbeiters dieses Call-Centers belästigst. Jetzt hat die Bundesnetzagentur gegen das Call-Center KiKxxl GmbH wegen unerlaubter Werbeanrufe eine Geldbuße in Höhe von 260.000 Euro verhängt. […]