Xtra Triple von Telekom – Neue Prepaid-Dreifach-Flatrate für rund 10 Euro

Telekom bietet neue Prepaid-Flat Xtra Triple an

Für Vieltelefonierer und Smartphone-Nutzer sind rosige Zeiten angebrochen. Telefonate, SMS und die Datenübertragung über die Mobilfunknetze sind in Deutschland so günstig wie nie. Kürzlich hatte der Mobilfunkprovider yourfone einen weiteren Meilenstein aufgestellt. (telespiegel-News vom 17.04.2012) Seine Allnet-Flatrate, in der innerdeutsche Telefonate und Datenverbindungen zum Monatspreis von unter 20,- € inklusive sind, löste Preisanpassungen anderer Anbieter aus. Ab dem 05. Juni wird auch bei der Dt. Telekom ein neuer Tarif erhältlich sein. Der lohnt sich aber insbesondere für Smartphonenutzer mit Kontakten in dem Telekom-Mobilfunknetz.

Der Tarif Xtra Triple ist ein Prepaidtarif, der monatlich 9,95 € kosten wird und direkt von der Dt. Telekom angeboten wird. In ihm ist eine mobile Datenflatrate mit zunächst maximal 7,2 MBit/s enthalten, deren Geschwindigkeitsdrosselung ab monatlich 100 MB eintritt. Außerdem sind SMS und Gespräche mit anderen Kunden in dem Telekom-Mobilfunknetz enthalten. Telefonate in alle anderen deutschen Mobilfunknetze und das Festnetz kosten 15 Cent pro Minute. Auch für nationale SMS in andere Mobilfunknetze gilt dieser Preis.

Die Xtra Triple 3fach-Flatrate wird auf Guthabenbasis abgerechnet. Sollte kein Guthaben vorhanden sein, wird der Monatspreis nicht berechnet. Es gelten dann aber bis zu der Reaktivierung die Preise des Tarifs Xtra Nonstop, also 29 Cent je Gesprächsminute und 19 Cent je SMS. Zum Tarifstart verspricht die Dt. Telekom zusätzlich zu den 10,- € Startguthaben ein Bonusguthaben von 5,- €. Mit leicht veränderten Konditionen ist der neuen Tarif ab dem 08. Juni auch im Xtra Pac mit einem Samsung Galaxy Ace oder LG Optimus L3 erhältlich.

Weitere Informationen

Smartphone Tarif Ratgeber

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zehn − vier =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]

Betrugsmasche in Facebook – Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Betrugsmasche in Facebook

Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Im Glauben daran, eine Familienbeihilfe in Höhe von 30 000 Euro zu erhalten, überwies eine Seniorin aus der Nähe von Hannover mehr als 2 200 Euro an Betrüger. Diese hatten sich zuvor auf Facebook als bekannter Politiker ausgegeben. […]

Telegram-Premiumversion – exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram-Premiumversion

Exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram geht als erster großer Messenger-Dienst den Schritt und führt eine kostenpflichtige Premium-Version ein. User, die diese Mitgliedschaft abschließen, können auf exklusive Features zurückgreifen, die in der Basisversion nicht zur Verfügung stehen. Auch WhatsApp könnte bald auf ein ähnliches Modell setzen. […]

O2 myHome-Tarife – 50% inkl. 120 Euro Ersparnis für alle Neukunden

Die O2 myHome-Tarife

50% inkl. 120 Euro Ersparnis für alle Neukunden

Neukunden, die sich für einen der O2 myHome-Tarifen über LTE/5G entscheiden, erhalten 50% auf den Anschlusspreis sowie eine monatliche Preisersparnis von jeweils 10 Euro im ersten Jahr. Die HomeSpot-Tarife ermöglichen es, schnell und unkompliziert loszusurfen. […]

KFZ-Versicherung – Wenigfahrer können oft bei den Beiträgen sparen

KFZ-Versicherung

Wenigfahrer können oft bei den Beiträgen sparen

Um bei einer KFZ-Versicherung als Wenigfahrer gegenüber Vielfahrern zu sparen, sollte eine Kilometer-Versicherung gewählt werden. Heutzutage bieten die meisten Versicherungen entsprechende Tarife an, bei denen nur die Kilometer abgerechnet werden, die tatsächlich zurückgelegt wurden. […]