Vodafone – Bahn-Fahrgäste profitieren von LTE-Ausbau

Kunden von Vodafone können zukünftig in den ICE-Zügen der Deutschen Bahn über das LTE-Netz ihres Anbieters flächendeckend surfen und telefonieren. Dazu hat das Unternehmen nach eigenen Angaben alle 2.600 Mobilfunkbasisstationen entlang der ICE-Strecken mit neuester Technologie ausgestattet. Dadurch steht LTE an allen oberirdischen Hauptstreckenabschnitten zur Verfügung. Aktuell rüstet Vodafone rund 100 Tunnelabschnitte nach.

Bahn stattet Wagen mit LTE-Repeatern aus

Damit die Bahn-Fahrgäste überhaupt in den Genuss von schnellen LTE-Verbindungen kommen können, muss die Deutsche Bahn ihre ICE-Züge allerdings mit neuen Repeatern ausstatten. Diese stehen dann allen Mobilfunkkunden zur Verfügung, sofern das Netz ihres Anbieters die Strecke abdeckt. Bisher haben die Repeater vor allem GSM, also die Sprachfrequenzen im Mobilfunk unterstützt. Die neuen Geräte werden es ermöglichen, auch bei hoher Fahrgeschwindigkeit das Mobilfunknetz bis zu LTE zu nutzen. Parallel stattet die Bahn derzeit ihre Wagen mit einem kostenlosen WLAN aus. Vodafone-Kunden können jedoch alternativ nach dem Umrüsten jederzeit ihr eigenes Netz nutzen.

Bis Sommer 2017 sollen die alten Repeater im Handybereich der Züge ausgetauscht sein. Anschließend werden die weiteren Wagons nachgerüstet. Die Kosten in Höhe von 80 Millionen Euro für die rund 3.750 Wagons tragen die Deutsche Bahn und die Mobilfunkunternehmen. Ab 2018 soll die Technik in allen ICE-Zügen komplett zur Verfügung stehen.

Vodafone hat neue Technik implementiert

Telefonate und Surfen während der Fahrt im ICE sind nicht so selbstverständlich, wie es die Fahrgäste wahrnehmen. Die hohe Geschwindigkeit bedingt beispielsweise einen ständigen Funkzellenwechsel. Das Gerät muss dabei immer wieder neu „übergeben“ werden. Hinzu kommen die besonderen technischen Merkmale der Züge, die schnelle LTE-Verbindungen bisher erschwert haben. Eine Folge ist die eher mäßige Sprachqualität in Zügen. Vodafone hat daher beim Nachrüsten der 2.600 Stationen unter anderem die Technologie Crystal Clear implementiert, sodass die Sprachqualität erstklassig werden soll. Zugleich ist das Surfen grundsätzlich mit maximal verfügbarer Bandbreite möglich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


10 − zwei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Microsoft Windows – Neues Funktions-Update 1909 verfügbar

Microsoft Windows

Neues Funktions-Update 1909 verfügbar

Seit dem 12. November ist das Funktionsupdate zu Windows 10 Version 1909 verfügbar. Die neue Version 1909 ist per Update-Suche erhältlich. Für eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems steht zudem eine ISO-Datei zur Verfügung. […]

Deutsche Telekom – Preselection und Call-by-Call bis 2022 gesichert

Deutsche Telekom

Preselection und Call-by-Call bis 2022 gesichert

Die Deutsche Telekom, VATM und DVTM haben sich gemeinsam auf eine Marktlösung bezüglich Call-by-Call und Preselection geeinigt. Die Telekom wird die Preselection- und Call-by-Call-Möglichkeit gegenüber den Festnetzkunden bis zum 31. Dezember 2022 weiterhin aufrechterhalten. […]

Bundeszentralamt für Steuern warnt – betrügerische E-Mails im Umlauf

Bundeszentralamt für Steuern warnt

Betrügerische E-Mails im Umlauf

Betrügerische E-Mails, in denen sich Cyberkriminelle als das Bundesamt für Steuern ausgeben, sind im Umlauf. Das Bundeszentralamt für Steuern warnt davor, angehängte Dateien zu öffnen. […]