Wenn Kinder ein bestimmtes Alter erreicht haben, möchten sie ebenfalls an der Telekommunikationswelt teilnehmen. Dazu zählt die Verwendung des Computer, der Zugang zu dem Internet und das eigene Handy oder Smartphone. Passende Tarife und kindgerechte Angebote gibt es bereits zu günstigen Preisen.

Alle telespiegel Nachrichten zu Kinder

urteile3-1

Urteil

Schmerzensgeld für das Weiterleiten von intimen Fotos

10.000 Euro Schmerzensgeld das forderte eine junge Frau von einer Mitschülerin, da diese intime Fotos von ihr ungenehmigt per Sexting verbreitet hatte. Das Landgericht Frankfurt sah zwar einen schweren Verstoß gegen das Persönlichkeitsrecht der Klägerin, reduzierte aber das Schmerzensgeld auf 1.000 Euro. […]

Smartphone-Apps für Kinder sind nicht immer kinderfreundlich

Smartphone-Apps für Kinder

Nicht immer kinderfreundlich

Der Bundesverband Verbraucherzentralen, kurz vzbv, untersuchte speziell an Kinder gerichtete Smartphone-Apps. Nicht alle seien kinderfreundlich, kritisiert der Verband und fordert Nachbesserung. […]

1stFone von OwnFone - Kinderhandy für die Jüngsten

1stFone von OwnFone

Kinderhandy für die Jüngsten

Das 1stFone von OwnFone ist ein Handy, das für besonders junge Kinder gedacht ist. Es ist besonders handlich und simpel. Allerdings ist es bisher nur in Großbritannien erhältlich. […]

Urteil - Verschleierte Werbung auf Spieleseite für Kinder

Urteil

Verschleierte Werbung auf Spieleseite für Kinder

In spielerischer Weise verführte ein Werbebanner auf einer an Kinder gerichteten Webseite zum Klick auf ihn. Das kleine Wort Werbung genüge nicht, um vom redaktionellen Teil der Webseite zu trennen, erklärte das Gericht und bestätigte damit eine durch die Verbraucherzentralen erwirkte einstweilige Verfügung. […]

Schutz fuer Kinder im Internet

Projekt KinderServer

Sicheres Internet für Kinder bis zwölf Jahre

Die Bundesfamilienministerin hat das KinderServer-Projekt vorgestellt, das Kinder bis 12 Jahre vor dem Aufruf nicht kindgerechter Inhalte schützen soll. Statt wie ein einige herkömmliche Kinderschutzprogramme auf dem Computer läuft dieser Kinderschutz über die Server des Projekts. […]

Urteil - Kostenpflichtigkeit bei Onlinespiel ohne Altersverifikation

Urteil

Kostenpflichtigkeit bei Onlinespiel ohne Altersverifikation

Ein Vater sollte rund 3000 Euro zahlen, weil sein minderjähriger Sohn in einem Onlinespiel ohne Altersverifikation kostenpflichtige Zusatzfunktionen gekauft hatte. Der Betrag sollte über die Telefonrechnung beglichen werden. Der Telefonkunde weigerte sich. Der Richter teilte dessen Ansicht, dass die Geltendmachung der Gebühren sittenwidrig sei. […]

Studie zu übermässiger Computer- und Internetnutzung

Übermässige Computer- und Internetnutzung

Frühe Medienerziehung kann vorbeugen

Exzessive Computer- und Internetnutzung durch Jugendliche belastet meist die ganze Familie. Eine von dem Bundesfamilienministerium geförderte Studie gibt Aufschluss darauf, dass eine intakte Familie und eine frühe Medienerziehung helfen können, das Problem zu vermeiden. […]

EU-Rat verabschiedet neue Richtlinie zur Bekämpfung von Kinderpornografie

Härteres Vorgehen gegen Kinderpornografie

Neue EU-Richtlinie verabschiedet

Die neue Richtlinie soll für ein europaweit einheitliches Vorgehen gegen die Kinderpornografie sorgen. Unter anderem werden härtere Strafen gegen Täter und Mittäter verhängt. Der EU-Rat hat die Richtlinie verabschiedet. Nun haben die Mitgliedsstaaten zwei Jahre Zeit, die Vorgaben in nationales Recht umzusetzen. […]

Verbraucherzentralen kritisieren Kinderspielseiten im Internet

Kinderspielseiten im Internet

Verbraucherzentralen kritisieren Anbieter

Die Verbraucherzentralen weisen auf das Ergebnis einer Untersuchung von Kinderspielseiten im Internet hin. Häufig, so lautet die Kritik, sei auch die Einbindung von Werbung in das Angebot problematisch. Zudem werden viele persönliche Daten erfasst. Gegen rund ein Drittel der untersuchten Internetseiten wurde ein Unterlassungsverfahren eingeleitet. […]

Haftung für Link

Urteil des BGH

Haftung Minderjähriger

Ein Minderjähriger verlinkte auf seiner Webseite eine P2P-Internetseite, auf der urheberrechtlich geschützte Musikstücke zum Download angeboten wurden. Der Minderjährige könne sich nicht auf den Minderjährigenschutz berufen, urteilte auch der Bundesgerichtshof. Er sei in diesem Fall für die Verletzung fremder Urheberrechte verantwortlich. […]

Urteil zur Haftung bei Browsergame Nutzung durch Minderjährigen

Urteil

Entgelte für Browsergame bei Nutzung durch Minderjährige

Ein Minderjähriger hatte den Telefonanschluss seines Vaters genutzt, um die kostenpflichtige Premium-Rufnummer eines Anbieters anzurufen. Damit hatte er zusätzliche Features für die Nutzung in einem Browserspiel gekauft. So waren Kosten in Höhe von 430,- Euro in drei Monaten entstanden. Der Vater verlangte die eingezogenen Beträge zurück. […]

Hacker suchte nach erotischen Bildern

Unter Druck gesetzt

Hacker erpresste Sex-Video von seinem Opfer

Ein Hacker hatte sich per Trojaner Zugriff auf die Computer von mindestens 230 Frauen verschafft. Dort suchte er nach intimen Bildern und Videos der Frauen. Mit diesen erpresste er eines seiner Opfer. Wenn sie ihm nicht ein selbstgedrehtes Sex-Video schickte, würde er die intimen Aufnahmen an Angehörige senden, drohte er. […]

Party im Internet angekündigt - Rahmen gesprengt und Haus verwüstet

Party im Internet angekündigt

Rahmen gesprengt und Haus verwüstet

Eine junge Frau hatte in zwei sozialen Netzwerken im Internet angekündigt, in ihrem Elternhaus ein gemütliches Treffen veranstalten zu wollen. Im Laufe des Abends fanden sich rund 80 zum Teil stark alkoholisierte Jugendliche ein. Sie verwüsteten das Haus und ließen sich erst durch ein Polizeiaufgebot wieder entfernen. […]

Anlocken und kassieren - Gratis Online-Spiele können viel Geld kosten

Anlocken und kassieren

Gratis Onlinespiele können viel Geld kosten

Als kostenloses Online-Spiel bewerben einige Anbieter auch Games, in denen reales Geld für virtuelle Zusatzgegenstände eingesetzt werden kann. Mancher Betreiber spekuliert darauf, dass die Spieler schnell erfolgreich werden wollen und dafür Geld investieren. Hohe Telefonrechnungen sind nicht selten die Folge. Doch die richten sich meist an die Eltern der oft minderjährigen Spieler. […]

Urteil - Glücksspiel-Teilnahme per SMS nicht erlaubt

Urteil

Glücksspiel-Teilnahme per SMS nicht erlaubt

In Hessen haben die Behörden eine Erlaubnis versagt, ein Glücksspiel per SMS durchzuführen, obwohl die Teilnahmekarten nur an Volljährige verteilt werden sollten. Der Jugendschutz sei dennoch nicht gewährleistet, entschied das Verwaltungsgericht Frankfurt a.M. […]

Schockierende eBay-Auktion - Baby zum Verkauf angeboten

Schockierende eBay-Auktion

Baby zum Verkauf angeboten

In dem Online-Auktionshaus eBay wurden schon viele seltsame Verkäufe getätigt. Manch skurrile, witzige und erstaunliche Auktion war da zu finden. Solch eine geschmacklose wie die einer 23-jähirgen Mutter und ihres 24-jährigen Lebensgefährten ist jedoch die […]

Weitere Informationen