Handytarif zu DSL von 1&1 – Neue Handy-Flat für Neukunden und Bestandskunden

Handytarif zu DSL von 1&1 - Neue Handy-Flat für Neukunden und Bestandskunden

Der Telefonanschluss, der DSL-Anschluss, TV-Empfang, ein Handytarif, inzwischen kann der Kunde alles aus einer Hand bekommen. Auch der DSL-Anbieter 1&1, eine Tochter der United Internet AG, bietet diverse Produkte als Paket an. Seit geraumer Zeit bekommen Kunden zum Beispiel auf Wunsch auch eine neue SIM-Karte für das Handy zu ihrem neuen DSL-Anschluss von 1&1. In dem 1&1 DSL-Paket 1&1 Surf & Phone mit der Geschwindigkeit (Bandbreite) DSL 16.000 ist der Handytarif inklusive, zu allen anderen Surf & Phone-Paketen kann der Handytarif für monatlich 9,99 € hinzugebucht werden. Bis zu vier Handykarten bekommen die Kunden, je Karte berechnet der Anbieter eine einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 9,60 €. Die SIM-Karte kann in jedes Handy gesteckt werden, das nicht über eine technische Sperre, wie zum Beispiel SIM-Lock, verfügt. 1&1 wickelt seinen Handytarif in dem Netz des Mobilfunknetzbetreibers Vodafone ab.

Mit dem Handytarife von 1&1, den das Unternehmen Handy-Flat nennt, kann von dem Handy für 0 Cent in das gesamte deutsche Festnetz telefoniert werden. (Alle Preise gelten selbstverständlich nicht für Sonderrufnummern, etc.) Bisher waren auch Telefonate mit den anderen 1&1-Handykarten kostenfrei. Doch der Tarif wurde verändert. Wenn nun eine Handy-Flat zu 1&1 DSL bestellt wird, kosten diese Telefonate 9,9 Cent pro Minute.

Im Gegenzug sind Verbindungen mit der eigenen Mailbox kostenlos. In dem alten Tarif fallen dafür 29 Cent pro Minute an. Soviel wurde auch für Gespräche mit Teilnehmern in anderen deutschen Mobilfunknetzen berechnet. Dieser Preis wurde ebenfalls gesenkt, es werden in dem neuen Tarif 19,9 Cent pro Minute berechnet. Die Preise für Verbindungen in das Ausland wurden leicht gesenkt. Jedoch ist die ehemalige 60/1-Taktung verändert worden, Gespräche werden nun nach der ersten Minuten im 10-Sekunden-Takt abgerechnet (60/10-Taktung). Die mobile Datenübertragung ist in dem neuen Tarif günstiger. Statt bisher 19 Cent fallen für 10 KB Datenvolumen nur noch 0,49 Cent an.

Neukunden erhalten, wenn sie die 1&1 Handy-Flat zu 1&1 DSL bestellen, ab jetzt den neuen Tarif. Bestandskunden verbleiben in dem alten Tarif. Jedoch können sie in die neue 1&1 Handy-Flat wechseln. Allerdings ist das mit dem erneuten Beginn der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit verbunden.

Weitere Informationen

DSL-Angebote
DSL-Wechsler-Angebote
DSL-Flatrate

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


3 + elf =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Message Yourself & Communitys – das sind die neuen WhatsApp-Funktionen

Message Yourself & Communitys

Die neuen WhatsApp-Funktionen

Der beliebteste Messenger weltweit versorgt seine User erneut mit neuen Funktionen. Ein lang ersehntes Feature wird bereits in den nächsten Wochen für alle User zur Verfügung stehen. Zudem gibt es einen neuen Community-Bereich, mit dem WhatsApp-Gruppen miteinander vernetzt werden können. […]

Schutz vor Rufnummer-Manipulation – Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Schutz vor Rufnummer-Manipulation

Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Die Bundesnetzagentur schiebt dem sogenannten Spoofing einen Riegel vor. Ab dem 1. Dezember werden Verbraucher durch das Inkrafttreten einer neuen gesetzlichen Regelung besser vor Fake-Anrufen mit betrügerischer Absicht geschützt. […]

Knaller-Angebot zur Blackweek – 45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Knaller-Angebot zur Blackweek

45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Vodafone bietet Neukunden zur Blackweek ein Hammer-Angebot, das völlig kostenfrei und ohne Verpflichtungen genutzt werden kann. Die Aktion ist noch bis Mitte Dezember gültig und kann ganz einfach über die Webseite des Anbieters gebucht werden. […]

Nutzung steigt stetig - Gesundheits-Apps auf Rezept

Nutzung steigt stetig

Gesundheits-Apps auf Rezept

Die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens scheint voranzuschreiten. Denn Gesundheits-Apps, die medizinisch verordnet werden, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Anwendungen kommen bei den Patienten überwiegend positiv an und sind für verschiedene Gesundheitsbereiche verfügbar. […]