AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7170 und 7140 – Software-Update verfügbar

AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7170 und 7140 - Software-Update verfügbar

Die technischen Möglichkeiten rund um Telefonapparat und Computer sind sehr zahlreich. Der Knotenpunkt zwischen Geräten und Anschlüssen ist bei vielen Nutzern inzwischen die FRITZ!Box von AVM. Das hat einen guten Grund. Die Geräte sind hochwertig und echte Vielkönner. Die FRITZ!Box gibt es in vielen Varianten, zum Beispiel als WLAN-Variante und mit integrierter Funktion für die Internettelefonie (VoIP). Das Berliner Unternehmen AVM entwickelt immer wieder neue Ideen und rüstet auch bestehende Modelle mit neuen und an die Entwicklung angepassten Funktionen aus.

Heute gab AVM bekannt, dass auf der Internet-Seite von AVM ein kostenloses Update für die Firmware der FRITZ!Box Fon WLAN-Modelle 7170 und 7140 zur Verfügung steht. Weil sich die Technik stetig weiterentwickelt, hat AVM die Unterstützung für ADSL2+ optimiert und die Kompatibilität für per USB an die FRITZ!Box angeschlossenes Zubehör wie Drucker, Festplatten und Speichersticks verbessert. Die Nutzung der Telefoniefunktion der FRITZ!Box soll dank der neuen Benutzeroberfläche einfacher werden. Zudem hilft ein Assistent bei der Einrichtung und Verwaltung von Telefonen an der FRITZ!Box. Auch das momentan akute Thema Energie sparen wurde behandelt. In dem Firmware-Update ist nun auch der Eco-Mode enthalten. Das ist eine Energiespar-Funktion für die FRITZ!Box. Eine automatische Minimierung der Prozessorleistung im Ruhezustand und stromsparender Betrieb von unbenutzten LAN-Schnittstellen sind zwei der Massnahmen, die neben der bereits bekannten WLAN-Nachtschaltung oder dem WLAN-Schalter dazu dienen, den Stromverbrauch der FRITZ!Box zu senken. Eine vollständige Übersicht der in den Firmware-Updates enthaltenen Neuerungen ist auf der Website von AVM zu finden.

Weitere Informationen

DSL Vergleich
DSL ohne Mindestvertragslaufzeit
Powerline – Netzwerk im Stromnetz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


neunzehn − fünf =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Schwachstelle in NetUSB-Kernel – weltweit Millionen Router betroffen

Schwachstelle in NetUSB-Kernel

Weltweit Millionen Router betroffen

Sicherheitsforscher haben eine massive Schwachstelle in einer Gerätekomponente entdeckt, die in zahlreichen Routern weltweit verbaut ist. Cyberkriminelle können diese Schwachstelle ausnutzen und Schadsoftware einschleusen. Ein Update sollte umgehend installiert werden. […]

Bundesnetzagentur - Beschwerden zu Werbeanrufen auf Höchststand

Bundesnetzagentur

Beschwerden zu Werbeanrufen auf Höchststand

Im Jahr 2021 hat die Bundesnetzagentur so viele Beschwerden zu unerlaubter Telefonwerbung verzeichnen können wie noch nie zuvor. Entsprechend hoch waren damit auch die verhängten Bußgelder. Daher sollte solche Anrufe umgehend gemeldet werden. […]