Mobiles Internet – Neue Flatrates für mobiles surfen von T-Mobile und Vodafone

mobilgeräte

Spätestens seit der letzten CeBIT, die kürzlich wie immer in Hannover stattfand, ist der neue Trend bekannt und auch die Bundesnetzagentur kam in ihrem Jahresbericht zu diesem Ergebnis. Es ist das mobile mobile Internet, das die Verbraucher zunehmend begeistert und die Anbieter reagieren derzeit vermehrt auf die Nachfrage ihrer Kunden. Die RadiCens GmbH, die bereits seit einiger Zeit die mobile Datenflatrate MoobiCent in dem Mobilfunknetz von Vodafone anbietet, hob kürzlich mit MoobiAir auch eine mobile Internet-Flatrate in dem T-Mobile-Netz aus der Wiege. (telespiegel-News vom 01.04.2008) Günstiger sind bisher nur die Angebote in dem Mobilfunknetz von E-Plus, deren Nutzer jedoch ohne den UMTS-Datenbeschleuniger HSDPA und einer insgesamt schlechteren Netzabdeckung auskommen müssen.

Auch die Mobilfunknetzbetreiber T-Mobile und Vodafone bieten ihren Kunden Flatrates für das mobile surfen an. Das Angebot wurde nun überarbeitet, die neuen Datentarife von T-Mobile sind ab kommenden Montag erhältlich, das Angebot von Vodafone gibt es bereits. Beide Provider bieten ihren Kunden nun eine Daten-Flatrate für das mobile surfen beispielsweise per Laptop an, die jeden Monat 10 GB lang mit der höchsten verfügbaren Übertragungsrate genutzt werden kann. Danach drosselt der Anbieter die Geschwindigkeit für den Rest des Monats. Das soll Poweruser abhalten und ersetzt die Fair-Use-Policy. Beide Angebote gibt es zu einem Tarif des jeweiligen Anbieters für rund 35,- € pro Monat. Mit weiteren Angeboten auch anderer Anbieter und sinkenden Preisen ist angesichts der jüngsten Entwicklungen vermutlich in naher Zukunft zu rechnen. Einen Überblick über die bestehenden Angebote verschafft der Vergleich Mobil surfen des telespiegel.

Weitere Informationen

Handyvertrag – Vergleich
Prepaid Tarife Vergleich
Handy Vertragsverlängerung – online
Mobil surfen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × vier =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Falsche Microsoft-Anrufe – die Vorgehensweise der Betrüger

Falsche Microsoft-Anrufe

Die Vorgehensweise der Betrüger

Die Betrugsmasche ist bereits seit vielen Jahren bekannt: angebliche Microsoft-Mitarbeiter rufen arglose Bürger an und geben an, dass sich ein Virus auf dem Computer befindet oder dieser gehackt wurde. Die Betroffenen werden dazu aufgefordert einen kostenpflichtigen Wartungsvertrag einzugehen. […]