TP-Link 3G Router – Kleiner UMTS-Router als mobiler WLAN-Hotspot

TP-Link 3G Router TL-MR3020

Zuhause, unterwegs und auch als schnelle Lösung für den Konferenzraum ist es praktisch, mal eben einen WLAN-Hotspot zur Verfügung stellen zu können. Wenn in Räumlichkeiten kein WLAN-Router installiert oder freigegeben wurde oder kein Internetanschluss zur Verfügung steht, können mobile Geräte mit einer Datenverbindung über ein Mobilfunknetz als Hotspot dienen. Einige Smartphones bieten bereits die Möglichkeit, ihre mobile Datenverbindung per WLAN auch für andere Geräte in der Nähe zur Verfügung zu stellen. Professioneller und oft leistungsfähiger sind jedoch 3G-Router, wie die Geräte des Netzwerkausrüsters TP-Link.

Besonders klein und handlich ist das kürzlich vorgestellte und bei Amazon bereits für rund 30,- € erhältliche TL-MR3020. Der Router ist nur 74 x 67 x 22 Millimeter groß und passt deshalb auch problemlos in das Reisegepäck. An dem 3G-Router kann ein UMTS-Stick angeschlossen werden. Dessen Datenverbindung über das Mobilfunknetz stellt der TB-Link Router als WLAN-Hotspot zur Verfügung. Andere WLAN-fähige Endgeräte können diese Datenverbindung nutzen, laut Hersteller mit bis zu 150 Mbit/s. Die Bandbreite kann nach Belieben für die angeschlossenen Geräte priorisiert werden. Zusätzlich zu der WLAN-Konnektivität steht ein USB-Anschluss und ein LAN-Anschluss für ein Netzwerkkabel zur Verfügung. Den nötigen Strom bezieht der TL-MR3020 über das mitgelieferte Netzteil oder über den USB-Anschluss beispielsweise eines Laptops.
Weitere Informationen
UMTS-Flatrate
WLAN Hotspot per Smartphone einrichten

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × 1 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mobilfunk Netzausbau – „Graue Flecken“ durch Kooperation schließen

Mobilfunk Netzausbau

„Graue Flecken“ durch Kooperation schließen

In Zukunft wollen die drei Netzbetreiber in Deutschland kooperieren, um eine bessere Versorgung mit mobilem Breitband zu erreichen. In Gebieten, in denen ein Anbieter über kein Netz verfügt, dürfen Kunden künftig das Netz der anderen Anbieter mitnutzen. […]

Signal-Messenger – WhatsApp-Alternative knackt 50 Millionen-User-Marke

Signal-Messenger

WhatsApp-Alternative knackt 50 Millionen-User-Marke

Immer mehr Personen greifen auf die sichere WhatsApp-Alternative Signal zurück. Nun wurde im Google-Play-Store die 50 Millionen-Nutzer-Marke geknackt. Die zunehmende Beliebtheit des Dienstes könnte unter anderem mit den geplanten neuen Datenschutzrichtlinien von WhatsApp in Zusammenhang stehen. […]

Deutscher Bundestag

E-Commerce

Neue Gesetze zur Stärkung des Verbraucherschutzes

Das Bundeskabinett hat einen neuen Gesetzentwurf beschlossen, der die Verbraucherrechte stärken soll. Beispielsweise müssen Software-Updates künftig über den „maßgeblichen Nutzungszeitraum“ bereitgestellt werden. Darüber hinaus sollen Unternehmen zu einer „wesentlichen Hinweispflicht“ verpflichtet werden. […]