Blau Prepaidtarif – Einheitliche Preise für Telefonate und SMS in Europa

Blau Prepaidtarif - Einheitliche Preise für Telefonate und SMS in Europa

Seit einigen Jahren werden per Verordnung schrittweise die Roamingkosten für mobile Telekommunikationsleistungen innerhalb der Europäischen Union gesenkt. (telespiegel-News vom 01.07.2013) Dennoch gibt es weiterhin eine teils erhebliche Diskrepanz zwischen den Preisen für Telefonate innerhalb Deutschlands und denen in dem EU-Ausland. Die Blau Mobilfunk GmbH ist nach eigenen Angaben das erste deutsche Mobilfunkunternehmen, das diesen Umstand ändert.

Der E-Plus-Discounter hat in einer Pressekonferenz neue Konditionen für Auslandstelefonate innerhalb der EU bekannt gegeben. Sie gelten seit heute automatisch für Neu- und Bestandskunden des Prepaidtarifs von Blau. Für Telefonate und SMS fallen damit künftig einheitlich 9 Cent pro Minute beziehungsweise Nachricht an. Dabei ist es unerheblich, ob ein Mobilfunk- oder ein Festnetzanschluss angerufen wird. Der Preis gilt für abgehende Verbindungen in dem EU-Ausland nach Deutschland und aus Deutschland in die EU.

Als Länder mit EU-Bepreisung gibt das Unternehmen Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich (inkl. Monaco), frz. Guiana, Gibraltar (keine abgehenden Telefonate), Griechenland, Großbritannien (inkl. Kanalinseln), Guadeloupe (Karibik), Irland, Island, Italien (inkl. Vatikanstadt und San Marino), Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique (Karibik), Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal (inkl. Azoren und Madeira), Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien (inkl. Kanarische Inseln), Tschechien, Ungarn und Zypern an.

Innerhalb Deutschlands gilt in dem Prepaidtarif „9 Cent Tarif„ von Blau seit längerem ein einheitlicher Preis in Höhe von 9 Cent pro Minute beziehungsweise SMS. Die genannten Preise gelten nicht für Verbindungen mit Sonderrufnummern. Auch werden für ankommende Telefonate innerhalb des EU-Auslands die Kosten entsprechend dem von der EU-Kommission festgelegten Eurotarif berechnet. Datenverbindungen sind von der Änderung ebenfalls nicht betroffen und auch die zu der Blau Prepaidkarte buchbaren Auslandsoptionen bleiben unverändert bestehen. Die neuen Preise gelten zunächst bis zum 31.12.2013. Blau hat aber nach eigener Aussage derzeit nicht die Absicht, die heute eingeführten Konditionen danach zu ändern.

Weitere Informationen

Preise von Mobilfunktarife für Smartphones vergleichen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


12 − sieben =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Unlimitiertes Datenvolumen – der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Unlimitiertes Datenvolumen

Der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Freenet FUNK bietet mit dem unlimited Tarif unlimitiertes LTE-Datenvolumen für 99 Cent pro Tag. Der Tarif wird über eine App gesteuert und kann täglich gekündigt oder gewechselt werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, den Tarif bis zu 30 Tage pro Jahr zu pausieren. […]

Avast und AVG – Sicherheitslücke in Anti-Virenprogrammen entdeckt

Avast und AVG

Sicherheitslücke in Anti-Virenprogrammen entdeckt

Sicherheitsexperten entdeckten in den Anti-Virenprogrammen Avast und AVG eine zehn Jahre alte Sicherheitslücke. Nutzer, die nur selten mit dem Internet verbunden sind, sollten die installierte Version überprüfen und gegebenenfalls das herausgegebene Patch installieren. […]

Achtung Betrug - Angebliche Anrufe von Europol und Interpol auf dem Handy

Achtung Betrug

Angebliche Anrufe von Europol und Interpol auf dem Handy

Vermehrt erhalten Handybesitzer englischsprachige Anrufe, die angeblich von den Polizeibehörden Europol oder Interpol kommen. Inzwischen werden auch vermehrt Anrufe in deutscher Sprache vorgenommen. Die Täter behaupten meist, den Betroffenen seien persönliche Daten gestohlen worden und Kriminelle würden diese Daten nutzen, um Straftaten zu begehen. […]