Vivo X80 Pro – Das neue Smartphone mit beeindruckender Zeiss-Kamera

Vivo X80 Pro

Das neue Smartphone des chinesischen Herstellers Vivo ist seit Juli in Deutschland erhältlich. Mit einem Preis von knapp 1 300 Euro bewegt sich das Vivo X80 Pro im oberen Preissegment – hat allerdings auch einiges zu bieten. Besonders heraus sticht das Vierfach-Kamerasystem, das in Zusammenarbeit mit dem deutschen Optik-Spezialisten Zeiss entwickelt wurde.

Was bietet das neue Vivo X80 Pro?

Das Smartphone ist in der Farbe Cosmic Black und mit 256 GB Flash-Speicher erhältlich und kommt inklusive Schutzhülle, Schutzfolie, die bereits aufgebracht ist und einem 80-Watt-Schnellladegerät daher. Der 4 700 mAh-Akku kann innerhalb von 45 Minuten von 0 auf 100 Prozent aufgeladen werden. Auch drahtloses Laden ist möglich. Einmal vollgeladen, hält der Akku des Vivo X80 Pro bei einer durchschnittlichen Nutzung immerhin zwei Tage. Das Smartphone des chinesischen Herstellers läuft mit dem Betriebssystem Android 12 und bietet alle gängigen Google-Anwendungen. Als Benutzeroberfläche dient hauseigene Oberfläche FuntouchOS.

Was bietet das Vierfach-Kamerasystem des Vivo X80 Pro?

Das Herzstück des neuen Vivo X80 Pro ist das Vierfach-Kamerasystem, dass der chinesische Hersteller gemeinsam mit dem deutschen Unternehmen Zeiss entwickelt hat. Neben der 50-Megapixel-Hauptkamera, bietet das Smartphone eine 48-Megapixel-Weitwinkelkamera sowie einer 8-Megapixel-Periskopkamera und einer 12-Megapixel-Gimbal-Porträtkamera. Die 50-Megapixel-Hauptkamera verfügt über eine optische Bildstabilisierung und einen so genannten GNV-Sensor. Der Sensor verringert Rauschen und zeichnet sich durch eine besonders hohe Lichtempfindlichkeit aus. So können auch bei Dunkelheit helle und natürliche Fotos entstehen. Der KI-Algorithmus und KI-HD-Algorithmus ermöglichen auch bei schlechten Lichtverhältnissen erstklassige Porträtaufnahmen. Mit dem 55-mm Profi-Porträtobjektiv und dem KI-Objekt-Autofokus fängt das Vivo X80 Pro zudem jede Bewegung ein, wodurch dynamische Fotos entstehen. Bei Porträtaufnahmen kann zwischen folgenden Bokeh-Effekten gewählt werden:

  • Zeiss Cinematic Style Bokeh
  • Zeiss Biotar Style Bokeh
  • Zeiss Distagon Style Bokeh
  • Zeiss Planar Style Bokeh
  • Zeiss Sonnar Style Bokeh

Als Bokeh-Effekt wird das gezielte Einsetzen von Unschärfe in einem Foto bezeichnet. Videos können mit dem Smartphone in 8K-Auflösung – 30 Bilder pro Sekunde – aufgenommen werden. Die Gimbal-Videostabilisierung, das Active Centering OIS System, die KI-Videoverbesserung und die 360°-Horizontalstabilisierung des Kamerasystems ermöglicht einzigartige, farbintensive und klare Videos. Mit dem Zeitraffer können beeindruckende Videos erstellt werden – mit der Pure Night View kommen hierbei auch im Dunkeln alle Details zur Geltung. Das Kamerasystem des Vivo X80 Pro sorgt Dank der Zeiss T*-Beschichtung für eine verbesserte Bildqualität sowie eine Reduzierung des Streulichts und des Geistereffekts. Das Glasobjektiv mit einer hohen Lichtdurchlässigkeit, ermöglicht besonders brillante Aufnahmen.

Das Smartphone im Überblick:

  • Farbe: Cosmic Black
  • Gewicht: 219 Gramm
  • Displaygröße: 6,78 Zoll
  • Displayauflösung: 3 200 x 1 440 Pixel
  • Bildwiederholrate: 120 Hz
  • RAM-Speicher: 12GB
  • Flash-Speicher: 256GB
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  • Betriebssystem: Android 12
  • Benutzeroberfläche: FuntouchOS
  • Akku: 4 700 mAh
  • Hauptkamera: 50 Megapixel
  • Selfiekamera: 32 Megapixel
  • 5G-fähig
  • Wi-Fi 6
  • Bluetooth 5.2
  • NFC
  • IP68-zertifiziert
  • Zwei SIM-Kartenslots
  • Preis: 1207,87 (lt. idealo, Stand 06.07.22)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


siebzehn + 2 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Telekommunikationsüberwachung – BfJ veröffentlicht Zahlen für 2020

Telekommunikationsüberwachung

BfJ veröffentlicht Zahlen für 2020

Das Bundesamt für Justiz hat die Zahlen für die Telekommunikationsüberwachung und Abfrage von Verkehrsdaten für das Jahr 2020 veröffentlicht. In der Statistik des BfJ sind auch die genauen Zahlen der einzelnen Bundesländer zu entnehmen. […]

Die aktuellen O2-Tarif-Angebote – hier können Selbständige sparen

Die aktuellen O2-Tarif-Angebote

Hier können Selbständige sparen

Aktuell sparen Selbständige bei den O2 HomeSpot-Tarifen die Anschlussgebühr in Höhe von 69,99 Euro. Zusätzlich gibt es auch bei den Mobilfunk-Tarifen aktuell attraktive Angebote für Selbständige, die bis einschließlich 6. September 2022 gültig sind. […]

Gerichtsurteil

Urteil

Rückforderungsanspruch gegen Online-Glücksspielanbieter

Das Landgericht Hamburg hat entschieden, dass der Rückforderungsanspruch eines Klägers gegen einen Online-Glücksspielanbieter mit Sitz in Malta gerechtfertigt ist. Der Kläger hatte zuvor mehr als 61 000 Euro in dem Online-Casino verloren. Dieses besitzt jedoch keine Lizenz für das entsprechende Bundesland. […]