Urteil – Netzbetreiber bei einfacher Kenntnis über 0190-Werbe-Faxe nicht verantwortlich

Urteil

Unerwünschte Werbe-Faxe über 0190-Rufnummern sind nicht nur lästig, sie können auch sehr teuer werden. Wenn ihm der Missbrauch bekannt ist, hat der Netzbetreiber die Pflicht, solche Mehrwertdienst-Rufnummern, falls nötig, zu sperren.

Es reicht jedoch nicht aus, wenn der Netzbetreiber von dem Missbrauch in Kenntnis gesetzt wurde, etwa von einem Verbraucherverband. Eine derartige Mitteilung könne nicht mit einer „Zweifel praktisch ausschließenden positiven Kenntnis“ im Sinne des Telekommunikations-Kundenschutzverordnung gleichgesetzt werden, urteilte das Oberlandesgerichts (OLG) Köln.

Demnach ist der jeweilige Netzbetreiber nur dann zum Einschreiten verpflichtet, wenn er von den Rechtsverstößen mit 0190/0900-Nummern eine „gesicherte Kenntnis“ hat. Eine „einfache Kenntnis“ des Netzbetreibers auf Grund der Mitteilung einer unlauteren Telefaxwerbung reiche nicht aus, so die Richter.

OLG Köln vom 05.03.2004, Az.: 6 U 141/03)

Weitere Urteile:

Gerichtsurteile – Festnetz
Gerichtsurteile – Handy
Gerichtsurteile – Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


12 − 9 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Fortschritt der Nanotechnik – Kleinster Beschleunigungssensor weltweit

Fortschritt der Nanotechnik

Kleinster Beschleunigungssensor weltweit

Der kleinste Beschleunigungssensor der Welt wurde auf der Basis von hochleitfähigem Graphen gebaut. Damit gelingt einem Forscherteam aus Schweden und Deutschland ein weiterer Durchbruch in der Nanotechnik. Mit NEMS wird eine neue Entwicklungsstufe in der Sensortechnologie erreicht. […]

1&1 TV-Angebot – Ohne Zuzahlung zum DSL-Vertrag

1&1 TV-Angebot

Ohne Zuzahlung zum DSL-Vertrag

1&1 ist der erste Internet-Provider, der seinen Kunden ein IPTV-Angebot ohne Zuzahlungen in VDSL-Tarife bietet. Der Digital-TV Basic kann bereits ab 0 Euro zu einem DSL-Tarif hinzugebucht werden. Auch der 1&1 Digital-TV-Premium steht für 9,99 Euro monatlich zu Verfügung. […]