UMTS-Flatrate von surfPink – Reduzierte Grundgebühr während der Mindestvertragslaufzeit

UMTS-Flatrate von surfPink

Als DSL-Alternative oder als mobiler Internetzugang für unterwegs, UMTS-Flatrates sind praktisch und inzwischen auch erschwinglich. Bei der Wahl des Tarifs für das mobile Internet ist neben dem Preis aber auch die Netzzugehörigkeit relevant. Insbesondere Reisende, die immer wieder ihren Standort wechseln werden bald feststellen, dass es große Unterschiede zwischen der Ausstattung der Mobilfunknetze gibt. Das äußert sich nicht nur in der Verfügbarkeit des UMTS, sondern auch in der Datenübertragungsgeschwindigkeit.

Eine gute Wahl für jene, die gerne möglichst überall schnell surfen möchten, ist ein Datentarif in den gut ausgebauten Mobilfunknetzen von T-Mobile und Vodafone. Im UMTS-Flatrate-Vergleich ist gut zu erkennen, dass eben diese Tarif häufig etwas teurer sind als jene, die beispielsweise in dem Mobilfunknetz von E-Plus abgewickelt werden. Doch manchmal offerieren die Anbieter verlockende Preisaktionen, die nicht nur den Einstieg in das mobile Internet günstig machen, sondern auch einen über viele Monate reduzierten Grundpreis bieten.

Eine Marke, die eine UMTS-Flatrate in dem Mobilfunknetz von T-Mobile anbietet, ist surfPink. Während die Schwestermarke surfRed, die im Vodafone-Netz abgewickelt wird, derzeit lediglich eine über die ersten sechs Monate reduzierten Grundpreis anbietet, kann mit surfPink die gesamte Mindestvertragslaufzeit über für 19,95 € pro Monat gesurft werden. surfPink bietet die reduzierte Grundgebühr im Rahmen dieser derzeit gültigen Preisaktion 24 Monate lang an. Erst danach fällt die reguläre Grundgebühr in Höhe von monatlich 34,95 € an, falls der Kunde den Vertrag nicht zum Ende der Mindestvertragslaufzeit gekündigt hat. Die Einrichtungsgebühr beträgt für surfPink einmalig 24,95 €. Bei Bedarf kann für 49,- € ein passender UMTS-Stick hinzu bestellt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


3 × 1 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Message Yourself & Communitys – das sind die neuen WhatsApp-Funktionen

Message Yourself & Communitys

Die neuen WhatsApp-Funktionen

Der beliebteste Messenger weltweit versorgt seine User erneut mit neuen Funktionen. Ein lang ersehntes Feature wird bereits in den nächsten Wochen für alle User zur Verfügung stehen. Zudem gibt es einen neuen Community-Bereich, mit dem WhatsApp-Gruppen miteinander vernetzt werden können. […]

Schutz vor Rufnummer-Manipulation – Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Schutz vor Rufnummer-Manipulation

Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Die Bundesnetzagentur schiebt dem sogenannten Spoofing einen Riegel vor. Ab dem 1. Dezember werden Verbraucher durch das Inkrafttreten einer neuen gesetzlichen Regelung besser vor Fake-Anrufen mit betrügerischer Absicht geschützt. […]

Knaller-Angebot zur Blackweek – 45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Knaller-Angebot zur Blackweek

45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Vodafone bietet Neukunden zur Blackweek ein Hammer-Angebot, das völlig kostenfrei und ohne Verpflichtungen genutzt werden kann. Die Aktion ist noch bis Mitte Dezember gültig und kann ganz einfach über die Webseite des Anbieters gebucht werden. […]

Nutzung steigt stetig - Gesundheits-Apps auf Rezept

Nutzung steigt stetig

Gesundheits-Apps auf Rezept

Die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens scheint voranzuschreiten. Denn Gesundheits-Apps, die medizinisch verordnet werden, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Anwendungen kommen bei den Patienten überwiegend positiv an und sind für verschiedene Gesundheitsbereiche verfügbar. […]

Ein Besteller & ein Ladenhüter - So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Besteller & ein Ladenhüter

So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Check der Nachfrage-Verteilung der iPhone 14-Modelle zeigt, dass eines der Geräte besonders beliebt ist, während ein anderes kaum verkauft wird. Die unterschiedliche Beliebtheit hat mittlerweile sowohl zu einem Produktionsstopp als auch zu enormen Lieferengpässen geführt. […]