Bundesnetzagentur – Keine Zahlungspflicht für betrügerische R-Gespräche

Bundesnetzagentur verhaengt Verbot der Rechnungslegung und Inkassierung

Seit Februar diesen Jahres erhielten Telefonkunden Anrufe von der angeblichen Frankfurter Festnetzrufnummer 069-747362. Per Ansage wurde den Angerufenen ein R-Gespräch aus dem Ausland angekündigt. Sie wurden aufgefordert, die Taste mit der Ziffer 1 auf ihrem Telefon zu drücken, wenn sie das Gespräch annehmen wollen. Wenn sie es ablehnen und künftig keine weiteren R-Gespräche erhalten wollten, sollten sie die Zifferntaste 2 drücken.

Tatsächlich handelte es sich aber nicht um ein R-Gespräch aus dem Ausland, sondern um betrügerische Anrufe, die eine Kostenpflicht auslösen sollten. (telespiegel-News vom 24.04.2012) Auch die angebliche Frankfurter Rufnummer war fingiert und existierte nicht. Damit sich die Verantwortlichen an ihrem Betrug nicht bereichern können, hat die Bundesnetzagentur in diesem Zusammenhang ein Verbot der Rechnungslegung und Inkassierung verhängt. Gebühren für diese Gespräche dürfen somit nicht in Rechnung gestellt und entsprechende Forderungen nicht eingezogen werden. Eventuell bereits gezahlte Beträge können zurückgefordert werden. Die Bundesnetzagentur bittet die Verbraucher, die Behörde auch weiterhin über derartige Anrufe zu informieren.

Weitere Informationen

Fehlerhafte Telefonrechnung
Telefonanbieter
Telefonauskunft kostenlos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Achtung, Betrug – so können KI-Fake-Anrufe enttarnt werden

Achtung, Betrug

So können KI-Fake-Anrufe enttarnt werden

Betrügerische Anrufe und Nachrichten sind aufgrund des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz immer schwieriger zu erkennen. Um sich dennoch vor den betrügerischen Absichten zu schützen, hilft eine Frage, die bei einem vermeintlichen Hilfeanruf gestellt werden kann. […]

Unzulässige Internet-Sportwetten – Spieler können Einsatz zurückfordern

Unzulässige Internet-Sportwetten

Spieler können Einsatz zurückfordern

Spieler können ihre im Internet verlorenen Wetteinsätze von ausländischen Anbietern zurückfordern. Nämlich dann, wenn der Anbieter der Online-Sportwetten zu diesem Zeitpunkt keine gültige Lizenz für Deutschland hatte. Dies hat der Bundesgerichtshof entschieden. […]

Glasfaseranschlüsse – BNetzA veröffentlicht Leerrohrentgelte-Entwurf

Glasfaseranschlüsse

BNetzA veröffentlicht Leerrohrentgelte-Entwurf

Die Telekom muss Wettbewerbern den Zugang zu sogenannten Leerrohren ermöglichen, um zusätzliche Bauarbeiten zu vermeiden. Wie viel das Unternehmen für die Nutzung durch die Konkurrenz erhält, steht bislang noch nicht fest. Jetzt hat die zuständige Behörde einen Kompromiss vorgeschlagen. […]

Adaptive Timeout-Funktion – längere Akkulaufzeit bei Android 15

Adaptive Timeout-Funktion

Längere Akkulaufzeit bei Android 15

Ein neues Feature, das mit Android 15 kommen soll, könnte die Akkulaufzeit von Android-Geräten erheblich verlängern. Entdeckt wurden Hinweise auf „adaptive Timeout“ auf der zweiten Developer Preview. Das neue Betriebssystem soll bereits in einigen Monaten erscheinen. […]