Jetzt auch in Deutschland erhältlich – Jolla Smartphone mit Sailfish OS Betriebssystem

Das am weitesten verbreitete Smartphone Betriebssystem ist das von der durch Google gegründeten Open Handset Alliance (OHA) entwickelte Android. Darauf folgt das iOS von Apple, das beispielsweise auf dem iPhone läuft. Weniger dominant sind die Betriebssysteme anderer Entwickler. Dazu zählen Betriebssysteme von Microsoft, von Blackberry und das vor einigen Monaten vorgestellte Firefox OS. Das Smartphone-Betriebssystems Sailfish OS basiert auf dem Mer-Projekt, einer Abspaltung des von Nokia aufgegebenen MeeGo Betriebssystems, das wiederum auf Linux basiert. Sailfish OS wird von der Sailfish Alliance entwickelt und vertrieben, die im Jahr 2012 von dem finnischen Unternehmen Jolla gegründet wurde. Das Open-Source-Betriebssystem Sailfish OS ist für Smartphones und Tablets, aber auch für andere Endgeräte geeignet. Dank der Integration von Androids „virtuelle Maschine Dalvik„ gibt es eine Kompatibilität mit Android-Apps.

Das erste Smartphone mit Sailfish OS heißt „Jolla” und wurde von dem gleichnamigen Hersteller am 20. Mai 2013 präsentiert. Es ist seit dem 27. November 2013 zunächst nur in Finnland verfügbar. Nun kann das Gerät auch von Kunden in Europa, Norwegen und der Schweiz bestellt werden. Es ist im Shop des Herstellers für 399,- € zuzüglich 15,- € Versandkosten nach Deutschland erhältlich. Ein Highlight des Smartphones ist die sogenannte „The other half„, die abnehmbare Gehäuserückseite mit erweiterbarer Funktionalität.

Weitere Informationen

Apps für Smartphone und Tablet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × fünf =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Samsung Galaxy S10

Samsung Galaxy S10 – Vier neue Smartphones aus der Galaxy-Familie

Samsung stellte offiziell seine neuen Smartphones aus der Galaxy S10-Reihe vor. Das neue Smartphone wird es in vier Varianten geben, die sich in Größe, Ausstattung und Preis unterscheiden. Dazu zählt auch eine 5G-Variante.... mehr
schul.cloud

Schul.cloud – Schuleigene Messenger für alle Lehrer und Schüler

Digitale Medien haben längst Einzug in jedes Klassenzimmer gehalten und sind aus dem Schulalltag nicht mehr wegzudenken. Jedoch ist WhatsApp aus Datenschutzgründen an Schulen nicht zulässig. Schul.cloud bietet einen schule... mehr
Onlinebanking

PSD2 – Online-Zahlungen werden sicherer, aber komplizierter

Im September 2019 treten neue Regelungen entsprechenden der PSD2 in Kraft. Dazu zählt auch die sogenannte starke Kundenauthentifizierung. Bank- und Zahlungsdienstleister-Kunden müssen sich dann bei einer Zahlung durch einen... mehr
urteile-internet

Urteil – Posten von Fotos einer Ausstellung in Facebook-Gruppe

Ein Facebook-Nutzer nahm Fotos von Exponaten einer Ausstellung auf und postete sie in einer geschlossenen Facebook-Gruppe. Die Exponate seinen Teil eines Sammelwerkes und die Fotos der Öffentlichkeit zugänglich gemacht word... mehr
Telekom Speedbox

Die neue Speedbox – Mobiler Hotspot der Telekom

Die neue Speedbox ist ein mobiler Hotspot der Telekom, den es mit zwei unterschiedlichen Tarifen gibt. Sie bietet Kunden LTE-Geschwindigkeiten und den Anschluss von Endgeräten per LAN oder WLAN. Die Akkulaufzeit beträgt bis... mehr
geld

Verbotene Internet-Casinos – Deutsche Banken verdienen mit

Online-Casinos sind in Deutschland illegal. Doch die Betreiber argumentieren, das Verbot verstoße gegen EU-Recht. Dass dies nicht so ist, ist in einem Urteil nachzulesen. Doch die Behörden setzen das Verbot nicht ausreichen... mehr