Netzcode – Anklopfen, Makeln, Konferenzschaltung

Netzcode – Anklopfen, Makeln, Konferenzschaltung

Ein akustisches Signal weist bei einem aktiven Gespräch darauf hin, dass ein weiterer Anruf vorliegt (Anklopfen). Während des Gesprächs kann entschieden werden, wie mit den Verbindungen vorgegangen werden soll. Auch zwischen aktiven Gesprächen hin und her zu schalten ist möglich (Makeln). Während eines Telefonats kann auch ein weiterer Gesprächspartner zu einer Dreierkonferenz hinzu geschaltet werden (Konferenzschaltung), wenn eines der beiden Gespräche ein abgehendes ist und das Handynetz von Telekom, Vodafone und o2. Auch bei einem Telefonanschluss im Festnetz können in der Regel diese Codes verwendet werden.

Die Eingabe über die Tastatur erfolgt nach dem Schema: Netzcode – dann Ruftaste

Netzcode Anklopfen

  • aktivieren: *43#
  • deaktivieren: #43#
  • prüfen: *#43#

Netzcode anklopfenden Anrufer

  • abweisen: 0
  • annehmen: 1
  • annehmen: 2 (beendet aktive Verbindung)

Netzcode Makeln

  • aktivieren: 2 (parkt aktive Verbindung)

Netzcode Konferenz

  • aktivieren: 3

Die Angaben zur Konferenzschaltung sind ohne Gewähr