Kostenlos telefonieren per R-Talk – Auf Rechnung des Angerufenen

Kostenlos telefonieren per R-Talk - Auf Rechnung des Angerufenen

Vor kurzem wurden wir per TV-Werbung auf einen Dienst aufmerksam gemacht, der kostenloses Telefonieren verspricht: R-Talk. Rund um die Uhr kann der Anrufer mit dem Handy, einem Festnetztelefon, von einer Telefonzelle und aus dem Ausland alle deutschen Dt. Telekom Festnetzanschlüsse gratis anrufen. Allerdings ist nicht sofort ersichtlich, dass das Telefonat nur für den Anrufer kostenlos ist. Der Minutenpreis von 1,32 € (2,2 Cent/Sek.) für die über eine kostenlose 0800-Nummer erstellte Verbindung wird verschwiegen. Für den kommt der Angerufene auf, denn es handelt sich um Verbindungen per R-Gespräch. Damit sind die Kosten für den Angerufenen wesentlich höher als die Gebühren für ein normales Gespräch.

Zwar wird der zahlende Teilnehmer vor Annahme des R-Gesprächs über diese Tatsache informiert und er erfährt auch, wer ihn erreichen möchte. Doch wie viel dieses Gespräch kosten wird, erklärt die Stimme vom Tonband erst nachdem bereits die Möglichkeit bestand, zu entscheiden ob er das Gespräch annimmt oder nicht.

In Notfällen ist es sicher von Vorteil, einen anderen per R-Gespräch erreichen zu können, es bleibt zu wünschen dass die Servicenummer mit Rücksicht auf den Angerufenen verwendet wird. Insgesamt halten wir dieses für ein sehr fragwürdiges Angebot, denn der Verbraucher wird nicht ausreichend über alle Aspekte dieses Dienstes informiert. Hinzu kommt, dass die Werbung im TV und dem Videotext dem potenziellen Teilnehmer assoziiert, der Dienst sei tatsächlich völlig kostenlos.

Inzwischen bietet R-Talk den Verbrauchern die Möglichkeit, Telefonnummern für den Dienst sperren zu lassen und sich damit vor unerwünschten R-Gesprächen über R-Talk zu schützen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


siebzehn − vierzehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Surfspaß unterwegs – Der O2 my Prepaid Internet-to-Go Tarif mit Router

Surfspaß unterwegs

Der O2 my Prepaid Internet-to-Go Tarif mit Router

Mit dem my Prepaid Internet-to-Go-Tarif + Router bietet O2 einen Datentarif für alle an, die ihr WLAN überall hin mitnehmen wollen. Der Tarif ermöglicht das Surfen innerhalb von Deutschland und den anderen EU-Ländern und ist daher besonders für Personen geeignet, die viel unterwegs sind. […]

Brexit-Falle – Zusatzkosten beim Einkauf in britischen Onlineshops

Brexit-Falle

Zusatzkosten beim Einkauf in britischen Onlineshops

Aktuell häufen sich die Beschwerden von Verbrauchern, die Ware in britischen Onlineshops bestellt haben. Häufig fallen hohe Zusatzkosten an, da das Land nicht mehr zum EU-Binnenmarkt gehört. Die Händler informieren die Kunden meist jedoch nicht ausreichend über die zusätzlichen Kosten. […]

Zyklus-Apps – Intime Daten häufig ungefragt an Dritte weitergegeben

Zyklus-Apps

Intime Daten häufig ungefragt an Dritte weitergegeben

Millionen Frauen weltweit geben regelmäßig hochsensible Daten in Zyklus-Apps ein. Diese Daten werden jedoch nicht ausreichend geschützt und häufig ungefragt an Dritte weitergegeben. Dies zeigt eine Analyse von Forschern der Newcastle University und der Umeå University. […]