Smartphone-Tarife von klarmobil – Preissenkung für Telefonate und SMS

smartphone akku

Die rasche Verbreitung der Smartphones veranlasst viele Anbieter, maßgeschneiderte Tarife für diese intelligenten Mobiltelefone zu schaffen. Bisher mussten Verbraucher nämlich meistens Kompromisse eingehen, wenn sie ihr Telefon gleichermaßen zum telefonieren und SMS verschicken als auch für das mobile Internet verwenden wollten. Insbesondere die Vielsurfer mussten sich zwischen günstigen Telefonaten und SMS oder günstiger Internetnutzung entscheiden.

Das Aufbuchen einer Datenoption schafft in einigen Fällen Abhilfe. Doch in Schwung kommt der Markt erst jetzt. Einige Provider bieten bereits spezielle Smartphone-Tarife an, mit denen genau das getan werden soll, wofür ein Smartphone gedacht ist, die Möglichkeiten der Telefonie und der Datenübertragung nutzen.

Auch klarmobil hat solche Smartphonetarife entwickelt und bietet gleich fünf davon an. Dadurch soll jeder Nutzertyp den für sich geeigneten Tarif bekommen können. Die Smartphonetarife des Anbieters werden in dem Mobilfunknetz von o2 realisiert und bestehen aus einem Handytarif mit Datentarif. Diese Tarife waren bisher eher unattraktiv, weil klarmobil pro nationale Gesprächsminute und SMS 19 Cent berechnete. Nun hat der Anbieter die Preise für Neukunden gesenkt und bietet damit Produkte für Smartphone-Nutzer, die neben denen anderer Anbieter bestehen können.

Weitere Informationen

UMTS-Flatrate
UMTS Geschwindigkeit
UMTS Verfügbarkeit

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


6 + neunzehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Verlust der Anonymität – Gesichtsdatenbank PimEyes steht unter Kritik

Verlust der Anonymität

Gesichtsdatenbank PimEyes steht unter Kritik

Die Gesichtsdatenbank PimEyes umfasst ungefähr 900 Millionen Gesichter. Die Datenbank speichert biometrische Daten, weshalb sie nun unter massiver Kritik steht, gegen die Datenschutzgrundverordnung zu verstoßen. Zahlreiche Politiker und Politikerinnen fordern eine strenge Regulierung der Suchmaschine. […]

Versorgungsauflagen – Telefónica droht Bußgeld der Bundesnetzagentur

Versorgungsauflagen

Telefónica droht Bußgeld der Bundesnetzagentur

Da der Mobilfunkanbieter Telefónica die Versorgungsauflagen nicht fristgerecht realisiert hat, droht nun ein Bußgeld in Höhe von 600 000 Euro von der Bundesnetzagentur. Eine Schonfrist, die Telefónica gewährt wurde, geht bis zum 31. Juli dieses Jahres. […]

Kleinanzeigenportal – Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Kleinanzeigenportal

Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Aktuell warnt die Polizei Niedersachsen vor einer Internetbetrugsmasche, die bereits seit längerer Zeit bekannt ist. Die Betrüger täuschen bei einem Kleinanzeigenportal gefälschte PayPal-Bezahlungen vor. Das Geld wird bei dem betroffenen Verkäufer jedoch nie auf dem Konto eingehen. […]

Home-Router im Test – erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Home-Router im Test

Erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Sicherheitsforscher des Frauenhofer-Instituts haben 127 Home-Router unter die Lupe genommen und auf verschiedene Sicherheitsaspekte geprüft. Keines der getesteten Geräte war frei von Schwachstellen. Im Gegenteil: einige Router weisen sogar erhebliche Sicherheitsmängel auf. […]