Nokia 808 PureView – Neues Smartphone mit 41 Megapixel-Sensor

Nokia stellt Smartphone mit 41 Megapixel-Sensor vor

Die modernen Mobiltelefone sind leistungsstarke Computer, die nicht nur Handy sind, sondern im Alltag auch problemlos Navigationsgerät, Spielekonsole und Digitalkamera ersetzen können. Weil sich die Geräte äußerlich und auch technisch nur noch wenig voneinander unterscheiden, ist zwischen den Herstellern der Smartphones ein erbitterter Kampf um die Kundengunst entbrannt. Das wird auf der derzeit in Barcelona stattfindenden Mobile World Congress einmal mehr deutlich. Während sich Mobilfunkkonzerne zunehmend mit Patentklagen überziehen, wetteifern die Hersteller dort um die ersten Plätze in der Reihe der Superlative.

Wenige Stunden nachdem der chinesische Hersteller Huawei sein nach eigenen Angaben weltweit schnellstes Smartphone vorstellte – das Ascend D Quad verfügt über einen Vierkernprozessor, der mit 1,5 Gigahertz getaktet ist – legt Nokia einen weiteren Rekord nach. Das neue Smartphone 808 PureView, das ungeachtet der strategischen Partnerschaft mit Microsoft (telespiegel-News vom 11.02.2011) mit dem Betriebssystem Symbian ausgeliefert wird, bietet einen 41-Megapixel-Sensor. Dadurch entstehen je nach Bildformat Fotos mit 38 Megapixeln oder 34 Megapixeln Bildqualität.

Das ist wesentlich mehr, als die Kunden von Smartphones gewohnt sind. Normalerweise verfügen aktuelle Smartphones über Kameras mit 8 Megapixeln. Doch nicht nur die Pixelanzahl, auch andere Faktoren sind für die Bildqualität ausschlaggebend. Die Kamera des 808 PureView kann sich aber mit hochwertigen Kompaktkameras messen. Allerdings ist die besonders hohe Anzahl der Bildpunkte für Hobby-Fotografen und durchschnittliche Smartphone-Nutzer kaum nötig und wirkt deshalb eher überdimensioniert. Das Nokia 808 PureView soll ab Mitte des Jahres 2012 für rund 450,- € erhältlich sein. Ob das neue Nokia-Modell mit seiner Super-Kamera bei den Kunden punkten kann, wird sich in den kommenden Monaten zeigen.

Weitere Informationen

Mobilfunktarife Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


16 − 1 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Elektroschrott – neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Elektroschrott

Neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Deutschland gehört zu den zehn Ländern weltweit, die jährlich am meisten Elektroschrott verursachen. Ab dem 1. Juli können Altgeräte nun auch in Discountern und Lebensmittelläden abgegeben werden. Hierdurch soll eine verbraucherfreundliche Rückgabemöglichkeit geschaffen werden. […]

Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]

Betrugsmasche in Facebook – Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Betrugsmasche in Facebook

Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Im Glauben daran, eine Familienbeihilfe in Höhe von 30 000 Euro zu erhalten, überwies eine Seniorin aus der Nähe von Hannover mehr als 2 200 Euro an Betrüger. Diese hatten sich zuvor auf Facebook als bekannter Politiker ausgegeben. […]

Telegram-Premiumversion – exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram-Premiumversion

Exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram geht als erster großer Messenger-Dienst den Schritt und führt eine kostenpflichtige Premium-Version ein. User, die diese Mitgliedschaft abschließen, können auf exklusive Features zurückgreifen, die in der Basisversion nicht zur Verfügung stehen. Auch WhatsApp könnte bald auf ein ähnliches Modell setzen. […]