telespiegel.de
RSS  |   Newsletter  |  Suchen

Handytarif congstar Prepaid – Ab 9 Cent in andere Länder telefonieren

Handytarif congstar Prepaid - Ab 9 Cent in andere Länder telefonieren

Der Anbieter congstar, die Discount-Marke der Dt. Telekom, bietet nicht nur congstar DSL– und Telefonanschlüsse, sondern auch Handytarife an. Es ist ebenfalls eine Prepaidkarte im Angebot, die mit einem einheitlichen Minuten- und SMS-Preis von 9 Cent glänzt. Verbindungen mit der eigenen Mailbox sind sogar kostenfrei und Datenverbindungen mit 35 Cent pro MB erschwinglich. Telefonate in das Ausland waren hingegen mit congstar Prepaid bisher verhältnismäßig teuer. Sie kosteten 1,99 € pro Minute.

Auch ins Ausland günstiger

Am 01. April wird das jedoch ganz anders. Der Anbieter congstar senkt den Preis für Telefonate mit seiner Prepaidkarte auf ab 9 Cent pro Minute. Diese Konditionen gelten für Telefonate in die Festnetze der Länderzone 1, die Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn und Zypern umfasst. Telefonate in andere Länder und die Mobilfunknetze anderer Länder kosten dann 1,49 € pro Minute.

Die neuen Konditionen für Auslandstelefonate gelten ab dem 01. April für Neukunden, aber auch Altkunden werden sukzessiv auf die verbesserten Tarifkonditionen umgeschaltet. Diese Umschaltung der Bestandskundentarife soll entsprechend der Aussage des Unternehmens zwischen dem 07. April und dem 01. August 2011 erfolgen. Neukunden erhalten die congstar Prepaidkarte für 9,99 € inklusive 10,- € Startguthaben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*