Für 0,89 Cent je Minute im Internet surfen – freenet „SurfEasy“

Für 0,89 Cent je Minute im Internet surfen - freenet "SurfEasy"

Bei Bedarf ohne Grundgebühr online sind Analog- und ISDN-Kunden mit einem by-Call-Internetzugang. Zu den anfallenden Kosten pro Onlineminute oder benötigtem MB Datenvolumen kommt bei einigen Internet by Call Tarifen lediglich eine Einwahlgebühr (Preis pro Einwahl in das Internet) hinzu.

Doch manche dieser Internet-Zugänge sind an einigen Stunden des Tages sehr günstig und in der übrigen Zeit wesentlich teurer. Vergisst der Internet-Surfer die Zeit und gerät er deshalb in eine ungünstige Zeitzone des Tarifs, wird die Verbindung unbemerkt von dem User teurer und die nächste Rechnung dementsprechend höher sein.

Mit dem neuen Tarif „SurfEasy„ von freenet.de kann das nicht passieren, denn rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche surfen Analog– und ISDN-Kunden mit dem Tarif der freenet.de AG für günstige 0,89 Cent pro Minute. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt ohne monatliche Grundgebühr, ohne Einwahlgebühr oder Mindestumsatz. Das einzige Manko dieses eigentlich sehr guten Tarifs ist, dass der Anbieter freenet.de eine Anmeldung vor der ersten Einwahl verlangt.

Weitere Informationen

Preisänderungen Internet-by-Call der letzten 4 Wochen
ISDN Flatrate

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwei × 1 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Bundesnetzagentur - Beschwerden zu Werbeanrufen auf Höchststand

Bundesnetzagentur

Beschwerden zu Werbeanrufen auf Höchststand

Im Jahr 2021 hat die Bundesnetzagentur so viele Beschwerden zu unerlaubter Telefonwerbung verzeichnen können wie noch nie zuvor. Entsprechend hoch waren damit auch die verhängten Bußgelder. Daher sollte solche Anrufe umgehend gemeldet werden. […]

Drillisch Online – DSL-Anschlüsse nun auch für Neukunden erhältlich

Drillisch Online

DSL-Anschlüsse nun auch für Neukunden erhältlich

Ab sofort vermarktet Drillisch DSL-Anschlüsse mit Bandbreiten von bis zu 250 Megabit pro Sekunde auch für Neukunden. Der Anbieter wirbt bei den Tarifen mit einer Tarifstabilität, die die Drillisch-Tarife von 1&1 DSL-Anschlüssen unterscheiden. Die Anschlüsse sind beispielsweise bei winSIM oder sim.de erhältlich. […]

Messenger Test - Note 1 für Signal, Telegram mit deutlichen Defiziten

Messenger Test

Note 1 für Signal, Telegram mit deutlichen Defiziten

Während Messenger Dienst Signal von Größen wie Edward Snowden empfohlen wird, steht der Telegram-Messenger immer häufiger in Kritik. IT-Sicherheitsexperten haben sich beide Messenger genauer angesehen und neben Berechtigungen sowie Usability besonders die AGB sowie die Sicherheit unter die Lupe genommen. […]