Nokia – das Urgestein kehrt überraschend zurück

Nokia

Nokia hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Das finnische Urgestein der Handyhersteller machte zuletzt in dieser Funktion vor mehr als zwei Jahren von sich reden, als das Unternehmen die Handysparte an Microsoft verkaufte und den Markennamen für zwei Jahre lizenzierte. Inzwischen hat sich auch Microsoft aus dem Handymarkt weitgehend zurückgezogen. Die Marke ist an Nokia zurückgefallen. Das scheinen die Finnen für sich zu nutzen. Denn es verdichten sich Gerüchte, dass Nokia an neuen Smartphones arbeitet.

Nokia-Smartphones: Testgeräte gesichtet

Die Website nokiapoweruser.com berichtet von zwei Modellen, die das Unternehmen derzeit testet. Ein Smartphone soll die Bezeichnung Nokia 5320 tragen. Ob das Testgerät unter dieser Bezeichnung auf den Markt kommen wird, ist jedoch unklar. Als wahrscheinlich gilt jedoch, dass es sich um ein Smartphone der oberen Kategorie handelt. Darauf deuten mehrere Aspekte wie zum Beispiel das edle Metallgehäuse hin. Auch der Quad-Core-Prozessor mit 2,27 GHz spricht für ein leistungsstarkes Handy. Allerdings läuft dieses derzeit nur mit einem Arbeitsspeicher von 2 GB und auf einer veralteten Android-Version. Das fertige Produkt wird in diesen Punkten sicher über eine andere Spezifikation verfügen. Das Display soll 5,2″ oder sogar 5,5″ groß sein und voraussichtlich eine HD-Auflösung haben. Gerüchten zufolge wird es am Ende auf Android Nougat laufen und über einen Fingerabdrucksensor verfügen.

Das zweite Gerät gibt aktuell noch Rätsel auf. So verfügt es über einen drei Jahre alten AMD-Prozessor, der nicht zu einem Smartphone passen will. Scheinbar wird es am Ende aber ein Gerät der Mittelklasse, das sich derzeit noch in einem frühen Teststadium befindet. Das gilt prinzipiell für beide Geräte. Daher ist nicht klar, wie die Smartphones später wirklich aussehen, was sie können und was sie kosten werden. Auf Basis dieser Gerüchte könnte Nokia aber möglicherweise eine fulminante Rückkehr in den Smartphone-Markt gelingen. Diese findet voraussichtlich erst zum ersten Quartal 2017 statt. Sicher scheint inzwischen immerhin, dass Nokia wieder Smartphones anbieten wird.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


drei × 5 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten