DSL-Flatrate von LYCOS – Günstiger zum Pauschalpreis surfen und 99,95 Euro sparen

DSL-Flatrate von LYCOS - Günstiger zum Pauschalpreis surfen und 99,95 Euro sparen

Die Wettbewerber der Deutschen Telekom nutzen die technische Infrastruktur des magentafarbenen Riesen um ihren Kunden einen DSL-Zugang an ihrem T-DSL-Anschluss zur Verfügung zu stellen. Einer dieser Anbieter ist LYCOS, der DSL-Einsteiger mit einer Erstattung der Einrichtungsgebühr für den DSL-Anschluss lockt. Das Unternehmen hat nun außerdem die Preise für seine DSL-Flatrates gesenkt und bietet gleichzeitig weiterhin seine Tiefpreisgarantie. Wird der T-DSL-Anschluss in Verbindung mit einem LYCOS DSL-Tarif bestellt, überweist das Unternehmen den Bereitstellungspreis in Höhe von 99,95 € mit der ersten Abrechnung auf das Bankkonto des Kunden zurück. Diese Aktion gilt selbstverständlich für die Bestellung aller DSL-Bandbreiten, also DSL 1000, DSL 2000 und DSL 3000, noch bis zum 31. Januar und für alle LYCOS DSL-Tarife ausgenommen LYCOS DSL 20h und LYCOS DSL 1000. Die Mindestvertragslaufzeit der DSL-Tarife, die in Verbindung mit dieser Aktion gewählt werden, beträgt 12 Monate.

Erhebliche Preissenkungen sind bei den DSL-Flatrates des Unternehmens LYCOS zu verzeichnen. Mit diesen Tarifen kann gegen eine monatliche, pauschale Gebühr ohne Zeit- und Volumenbegrenzung gesurft werden. Die DSL-Flatrate von LYCOS für einen T-DSL 1000-Anschluss kostete bisher 28,80 € pro Monat. Nun ist sie für monatlich 19,80 € erhältlich. Auch Nutzer eines T-DSL 2000-Anschlusses sparen bei der Verwendung der LYCOS DSL-Flat, sie kostete bisher 38,80 € pro Monat und ist nun für monatlich 29,80 € zu bekommen. Der Preis der DSL-Flatrate von LYCOS für die Verwendung an einem T-DSL 3000-Anschluss wurde von 48,80 € auf 39,80 € pro Monat reduziert. Auch Bestandskunden, die bereits eine LYCOS DSL-Flatrate benutzen, können von diesen Preissenkungen profitieren. Sie können sich auf die neuen, günstigeren Tarife umstellen lassen, für die eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten gilt.

Für alle LYCOS DSL-Tarife gilt die LYCOS-Tiefpreisgarantie. Sollte ein vergleichbarer DSL-Tarif von T-Online, 1&1 oder AOL günstiger angeboten werden, passt LYCOS den Preis auf Anfrage für seine Kunden an und gibt ihnen damit die Gewissheit, immer zum günstigen Preis surfen zu können. Die Tiefpreisgarantie gilt jedoch nicht für zeitlich begrenzte Aktionen der Mitbewerber.

Weitere Informationen

Fragen und Antworten zu DSL

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünfzehn + fünf =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Gratis-Prepaidkarte – O2 bietet den passenden Prepaid-Tarif

Gratis-Prepaidkarte

O2 bietet den passenden Prepaid-Tarif

O2 bietet bei seinen flexiblen Prepaid-Tarifen einen Wechselbonus bei Rufnummermitnahme von 25 Euro sowie eine gratis SIM-Karte. Sowohl Wenig- als auch Vielnutzer finden dank der verschiedenen flexiblen Tarife genau das passende Angebot. […]

Cyberkriminalität – Bankkunden erhalten Phishing-Mails mit QR-Code

Cyberkriminalität

Bankkunden erhalten Phishing-Mails mit QR-Code

Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken eG. sollten aktuell besonders vorsichtig sein. Denn betrügerische Mails sind im Umlauf, bei denen ein QR-Code dazu eingesetzt wird, um an die sensiblen Bankdaten der Betroffenen zu gelangen. Hinter den Phishing-Mails stecken Cyberkriminelle. […]

820 Standorte ausgebaut – Telekom treibt Mobilfunknetz-Ausbau voran

820 Standorte ausgebaut

Telekom treibt Mobilfunknetz-Ausbau voran

Die Telekom hat in den letzten Wochen insgesamt 820 Standorte ausgebaut. Bundesweit wurden beispielsweise an 296 Standorten 5G-Kapazitäten aufgebaut. Der Netzbetreiber hat zudem angekündigt, den Netzausbau weiterhin massiv voranzutreiben. […]