Lokale 5G-Frequenzen – Regionale Netzbetreiber in den Startlöchern

Lokale 5G-Frequenzen

Regionale Netzbetreiber in den Startlöchern

Die lokalen und regionalen Netzbetreiber stehen in den Startlöchern. BREKO fordert, dass die Vergabe durch die Bundesnetzagentur für die lokale Nutzung der 5G-Frequenzen zeitnah startet. Die Frequenzbereiche 3,7 bis 3,8 sowie 26 GHz sind für lokale Anwendungen reserviert. […]

700 MHz-Band für den Mobilfunk – Frequenzen seit Anfang Juli nutzbar

700 MHz-Band für den Mobilfunk

Frequenzen seit Anfang Juli nutzbar

Die Räumung des 700 MHz-Bandes für den Mobilfunk ist abgeschlossen. Dies teilte die Bundesnetzagentur in einer Pressemitteilung mit. Die im Jahr 2015 versteigerten Frequenzen sind ab Juli vollständig nutzbar. […]

Vier Netzbetreiber zahlen 6,5 Milliarden – 5G-Versteigerung beendet

Vier Netzbetreiber zahlen 6,5 Milliarden

5G-Versteigerung beendet

Telekom Deutschland GmbH, Vodafone GmbH, Telefónica Deutschland GmbH & Co. OHG und Drillisch Netz AG ersteigern Nutzungsrechte für die neue Mobilfunkgeneration 5G für insgesamt knapp 6,6 Milliarden Euro. Mit Drillisch Netz AG tritt voraussichtlich ein neuer Netzbetreiber in den Markt ein. […]

5G-Auktionen - Vorgaben für Netzbetreiber stehen fest

5G-Auktionen

Vorgaben für Netzbetreiber stehen fest

Die Bundesnetzagentur hat die Vorgaben für die Versteigerung der 5G-Frequenzen im Frühjahr 2019 veröffentlicht. Darin enthalten sind Termine für eine Mindestabdeckung sowie die Möglichkeit für Unternehmen, Ressourcen gemeinsam zu nutzen. Es gibt jedoch die Kritik, dass weiße Flecken weiter abgehängt bleiben. […]

Mobilfunk - Frequenzauktion

Mobilfunk

Frequenzauktion bringt 5,1 Milliarden Euro ein

Die Frequenzversteigerung der Bundesnetzagentur endetet am 19.06.2015. Telefonica, Telekom und Vodafone boten insgesamt knapp 5,1 Mrd. Euro auf verschiedene Frequenzblöcke im Mobilfunknetz, mit denen insbesondere die LTE-Abdeckung ausgebaut werden soll. Das Gebot ist an Auflagen gebunden. […]

60-GHz-Frequenz - Samsung arbeitet an Turbo-WLAN

60-GHz-Frequenz

Samsung arbeitet an Turbo-WLAN

In Kürze wird die Frequenz um 60 GHz für WLAN und Haustechnik nutzbar. Schon jetzt arbeitet Samsung an einer revolutionären Übertragungstechnik. Diese ermöglicht für Smart Home, das Internet der Dinge und WiFi eine um das Fünffache schnellere Datenübertragung und das störungsfreie Senden von mehr Geräten im Netzwerk.

[…]

Liquid Broadband will LTE-Netz

Innovation oder Luftnummer

Liquid Broadband will LTE-Netz

Liquid Broadband ist ein neues Unternehmen, das zum Mobilfunknetzbetreiber werden möchte. Die technischen Ansätze sind innovativ, allerdings fehlen die Frequenzen. Diese sollen in einer öffentlichen Vergabe ersteigert werden. Die Politik müsste dann aber vermutlich bestimmte Frequenzen für Markteinsteiger vorhalten. […]

Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland

Mobilfunk-Frequenzauktion beendet

Insgesamt rund 4,4 Milliarden Euro geboten

Die Auktion um die neuen Mobilfunkfrequenzen ist beendet. Insgesamt rund 4,23 Milliarden Euro gaben die vier Mobilfunk-Unternehmen T-Mobile, Vodafone, o2 und E-Plus für die Frequenzen aus. Darunter waren auch die begehrten Frequenzbereiche aus der digitalen Dividende, von denen E-Plus jedoch keinen Frequenzblock ersteigerte. […]

WIMAX-Frequenzen - Versteigerung beendet

WIMAX-Frequenzen

Versteigerung beendet

Die Versteigerung der Frequenzen für den breitbandigen drahtlosen Netzzugang sind beendet. An den Erwerb der Lizenzen ist eine Verpflichtung der erfolgreichen Bieter zur Versorgung der entsprechenden Regionen mit WIMAX gebunden. […]

Weniger Funklöcher - E-Plus nutzt neue Frequenzen

Weniger Funklöcher

E-Plus nutzt neue Frequenzen

Die Groupe Spécial Mobile (GSM), von Unternehmensvertretern der Telekommunikationsbranche gegründet, legte einen europäischen Standard für ein Mobilfunknetz fest und 1992 wurde er nach Testversuchen eingeführt. Die daraus resultierenden digitalen GSM-Netze bieten eine hohe Sprachqualität und […]

Weitere Informationen