Was ist eine Kryptowährung?

Das aus dem Griechischen stammende Wort „Krypto“ bedeutet Geheimschrift. Kryptowährungen sind digitale Zahlungsmittel, die jedoch keine Währung im eigentlichen Sinne darstellen. Die Zahlungsmittel basieren auf kryptographischen Werkzeugen wie zum Beispiel digitalen Signaturen oder Blockchains.
Blockchains sind kontinuierlich erweiterbare Listen von Datensätzen – sozusagen das Kassenbuch der Kryptowährung. Bei der Kryptowährung handelt es sich demnach immer um virtuelles Geld. Weder Münzen noch Geldscheine zum Anfassen gibt es in diesem Zahlungssystem. Durch die Kryptowährung ist eine anonyme Zahlung möglich. Nur wenige Kryptowährungen sind in reguläre Währungen handelbar. Gleichzeitig ist das digitale Zahlungsmittel dafür jedoch auch komplett unabhängig vom Staat oder von Banken. Die digitale Währung ist sehr kompliziert verschlüsselt, da sie niemand manipulieren können soll. Über 4 500 verschiedene Kryptowährungen waren im Jahr 2018 in Verwendung.

Kurz gesagt handelt es sich bei Kryptowährung demnach um verschlüsseltes, digitales Geld.

Alle telespiegel Nachrichten mit Kryptowährung

Bitcoin Wertschwankungen – die Entwicklung der letzten 12 Monate

Bitcoin Wertschwankungen

Die Entwicklung der letzten 12 Monate

Der Kurs der Kryptowährung Bitcoin unterliegt starken Schwankungen. Obwohl mit Bitcoin große Gewinne erzielt werden können, besteht auch ein hohes Risiko für Verluste. Momentan liegt der Bitcoin-Kurs bei rund 6 800 Euro. […]

Wall Street Market im Darknet – mutmaßliche Betreiber festgenommen

Wall Street Market im Darknet

mutmaßliche Betreiber festgenommen

Dem BKA ist es gemeinsam mit der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und der ZIT gelungen, drei Tatverdächtige Deutsche festzunehmen, die mutmaßlich die Betreiber der weltweit zweitgrößten kriminellen Plattform im Darknet „Wall Street Market“ sind. […]

Gründer von Kryptogeldbörse tot – Kein Passwort für Kundenguthaben

Gründer von Kryptogeldbörse tot

Kein Passwort für Kundenguthaben

Es wurde der plötzliche Tod des 30-jährigen Gründers der Kryptogeldbörse Quadriga CX gemeldet. Es heißt, er habe als einziger das Passwort, den Private Key, für den Bereich gekannt, in dem die Kundengelder liegen. Nun spekulieren die Nutzer über den Wahrheitsgehalt dieser Meldung. […]

Crypto-Mining Gefahr für Internetnutzer

Crypto-Mining

zunehmende Gefahr für Internetnutzer

Kriminelle nutzen verstärkt Crypto-Mining. Dabei infizieren sie Webseiten mit Werbung, um auf die Rechenleistung der Geräte von Internetnutzern zuzugreifen. So schürfen sie die Währungen. Zugleich lassen sich jedoch auch Viren und Trojaner installieren. Das BSI warnt derzeit vor zunehmende Attacken durch Crypto-Mining. […]

Bitcoins – Hannover hat den längsten Kryptoboulevard

Bitcoins

Hannover hat den längsten Kryptoboulevard

Hannover hat den längsten Kryptoboulevard! Im Szene-Stadtteil Linden haben sich Händler dafür entschieden, zukünftig Bitcoins als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Kunden können ab sofort auf dem sogenannten Kryptoboulevard in rund einem Dutzend Geschäfte bargeldlos mit der virtuellen Währung bezahlen. […]

Weitere Informationen