Neuer Telekom Vorteil – Kostenlos telefonieren mit der Family Option oder Sicherheitssoftware

Telekom

Wie manche anderen Unternehmen bietet auch die Telekom ihren Kunden Rabatte, wenn sie sich für mehrere ihrer Produkte entscheiden. Bis zum 1. Mai dieses Jahres erhielten Kunden, die sowohl einen Festnetz- als auch einen Mobilfunkvertrag des Unternehmens unter der selben Kundennummer führten, 24 Monate lang eine Gutschrift von maximal 5,- € pro Monat. Ab dem 14. November wird es den Telekom Vorteil wieder geben, allerdings mit anderen Vorteil-Angeboten. Kunden mit einem Telekom Mobilfunk- und Festnetzvertrag können dann zwischen zwei Angeboten wählen. Die Family Option ermöglicht kostenlose nationale Gespräche zwischen bis zu vier Telekom-Mobilfunkanschlüssen und von diesen Mobilfunkanschlüssen zu dem Telekom-Festnetzanschluss. Die für den Vorteil ausgewählten Mobilfunk-Rufnummern können von dem Kunden ein Mal pro Monat kostenlos geändert werden.

Alternativ zu diesem Bonus erhält der Kunde kostenlos drei frei zuteilbare Lizenzen für ein Sicherheitspaket von Norton für PC, Smartphone und Tablet, bestehend aus Virenschutz-, Firewall- und Datensicherungsfunktionen.

Der Telekom Vorteil ist unbefristet. Er endet erst, wenn der Kunde ihn abbestellt, sich für einen anderen Telekom Vorteil entscheidet oder in einen Tarif wechselt, der nicht vorteilsberechtigt ist. Vorteilsberechtigte Tarife sind Call Basic, Call Comfort, Call Start, Calltime, XXL Local, XXL Fulltime und Call & Surf– und Entertain-Pakete in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag der Telekom, dessen Mindestvertragslaufzeit 24 Monaten und monatlicher Grundpreis mindestens 14,95 € 19,95 € beträgt.

Update vom 02.01.2013

Die Telekom macht im Kleingedruckten auf ihrer Internetseite folgende Angaben zu dem Telekom Vorteil:
„Vorteilsoption ohne Aufpreis nutzen – Voraussetzung für den Telekom Vorteil ist das gleichzeitige Bestehen eines Mobilfunk-Laufzeitvertrages mit einem monatlichen Grundpreis ab 19,95 €, abgeschlossen ab 22.05.2013, und eines Festnetz-Vertrages, abgeschlossen ab 18.09.2006.
Nicht vorteilsberechtigt sind Mobilfunkverträge mit Special-Tarifen bis auf den Tarif Special Allnet und Festnetzverträge in den Tarifen Entertain Comfort 12 IP (4) und alle Entertain Pur-Tarife.
Ein für den Telekom Vorteil berechtigter Kunde kann eine der beiden Vorteilsoptionen – Mobilfunk-Option „Family“ oder Festnetz-Option „Telekom Vorteil – Sicherheitspaket Kompl.“ – ohne Aufpreis für die Dauer seiner Berechtigung nutzen. Comfort Plus-Tarife, Entertain Premium 4 und Entertain Premium IP sind nur für die Family-Option berechtigt.
Der jeweilige Telekom Vorteil wird unbefristet gewährt und ist von beiden Vertragsparteien nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit der jeweiligen Option ohne Angabe von Gründen kündbar. Beide Vorteilsoptionen werden auf der Mobilfunk-Rechnung gutgeschrieben. Entfällt die Berechtigung für den Telekom Vorteil, sind ab dem Zeitpunkt des Wegfalls der Berechtigung für die jeweilige Option der reguläre monatliche Grundpreis zu zahlen. Der Preis beträgt 3,95€/Monat für die Option Telekom Vorteil – Sicherheitspaket Kompl. (Mindestlaufzeit 3 Monate). Für die Mobilfunk-Option Family beträgt der Preis 4,95€/Monat (Mindestlaufzeit 6 Monate). Je Mobilfunk- bzw. Festnetz-Vertrag ist nur ein Telekom Vorteil möglich.”

Weitere Informationen

DSL Anbieter und Tarife im Vergleich
Telefon- und DSL-Flatrate im Paket

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwanzig − dreizehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mobilfunk aus der Stratosphäre – Telekom testet fliegende Basisstationen

Mobilfunk aus der Stratosphäre

Telekom testet fliegende Basisstationen

Die Deutsche Telekom will das die Lücken des Mobilfunknetzes am Boden mit hochfliegenden Mobilfunkbasisstationen schließen. Erste Tests wurden Anfang Oktober gemeinsam mit dem britischen Technologiepartner Stratospheric Platforms Limited in Bayern durchgeführt. […]

iPhone 12, Mini, Pro & Pro Max – Apple stellt seine neuen Modelle vor

iPhone 12, Mini, Pro & Pro Max

Apple stellt seine neuen Modelle vor

Apple hat am Dienstagabend die Modelle der iPhone-12-Familie vorgestellt. Zum ersten Mal gibt es vier verschiedene Geräte: das iPhone 12 Mini, das iPhone 12, das iPhone 12 Pro sowie das iPhone 12 Pro Max. Die ersten Smartphones können bereits ab morgen vorbestellt werden. […]

Drittanbieter-Leistungen – Anbieter Nutzen weiterhin die Grauzonen aus

Drittanbieter-Leistungen

Anbieter Nutzen weiterhin die Grauzonen aus

Obwohl seit Februar dieses Jahres neue Regelungen gelten, die Verbraucher vor ungewollten Leistungen von Drittanbietern schützen sollen, gehen immer noch zahlreiche Beschwerden bei der Stiftung Warentest ein. Es werden Grauzonen ausgenutzt, um weiterhin Geld mit Drittanbieter-Leistungen zu verdienen. […]

„Maxine“ – Bessere Video-Telefonie mit stabilerer Verbindung dank KI

„Maxine“

Bessere Video-Telefonie mit stabilerer Verbindung dank KI

Das US-amerikanische Unternehmen Nvidia hat die KI-Plattform „Maxine“ entwickelt. Diese ermöglicht ein besseres Videokonferenzerlebnis, da der Gegenüber stets das Gefühl hat direkt angeschaut zu werden. Zudem ist eine deutlich geringere Bandbreite nötig, als bei einem herkömmlichen Video-Telefonat. […]