Neuer Telekom Vorteil – Kostenlos telefonieren mit der Family Option oder Sicherheitssoftware

Telekom

Wie manche anderen Unternehmen bietet auch die Telekom ihren Kunden Rabatte, wenn sie sich für mehrere ihrer Produkte entscheiden. Bis zum 1. Mai dieses Jahres erhielten Kunden, die sowohl einen Festnetz- als auch einen Mobilfunkvertrag des Unternehmens unter der selben Kundennummer führten, 24 Monate lang eine Gutschrift von maximal 5,- € pro Monat. Ab dem 14. November wird es den Telekom Vorteil wieder geben, allerdings mit anderen Vorteil-Angeboten. Kunden mit einem Telekom Mobilfunk- und Festnetzvertrag können dann zwischen zwei Angeboten wählen. Die Family Option ermöglicht kostenlose nationale Gespräche zwischen bis zu vier Telekom-Mobilfunkanschlüssen und von diesen Mobilfunkanschlüssen zu dem Telekom-Festnetzanschluss. Die für den Vorteil ausgewählten Mobilfunk-Rufnummern können von dem Kunden ein Mal pro Monat kostenlos geändert werden.

Alternativ zu diesem Bonus erhält der Kunde kostenlos drei frei zuteilbare Lizenzen für ein Sicherheitspaket von Norton für PC, Smartphone und Tablet, bestehend aus Virenschutz-, Firewall- und Datensicherungsfunktionen.

Der Telekom Vorteil ist unbefristet. Er endet erst, wenn der Kunde ihn abbestellt, sich für einen anderen Telekom Vorteil entscheidet oder in einen Tarif wechselt, der nicht vorteilsberechtigt ist. Vorteilsberechtigte Tarife sind Call Basic, Call Comfort, Call Start, Calltime, XXL Local, XXL Fulltime und Call & Surf– und Entertain-Pakete in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag der Telekom, dessen Mindestvertragslaufzeit 24 Monaten und monatlicher Grundpreis mindestens 14,95 € 19,95 € beträgt.

Update vom 02.01.2013

Die Telekom macht im Kleingedruckten auf ihrer Internetseite folgende Angaben zu dem Telekom Vorteil:
„Vorteilsoption ohne Aufpreis nutzen – Voraussetzung für den Telekom Vorteil ist das gleichzeitige Bestehen eines Mobilfunk-Laufzeitvertrages mit einem monatlichen Grundpreis ab 19,95 €, abgeschlossen ab 22.05.2013, und eines Festnetz-Vertrages, abgeschlossen ab 18.09.2006.
Nicht vorteilsberechtigt sind Mobilfunkverträge mit Special-Tarifen bis auf den Tarif Special Allnet und Festnetzverträge in den Tarifen Entertain Comfort 12 IP (4) und alle Entertain Pur-Tarife.
Ein für den Telekom Vorteil berechtigter Kunde kann eine der beiden Vorteilsoptionen – Mobilfunk-Option „Family“ oder Festnetz-Option „Telekom Vorteil – Sicherheitspaket Kompl.“ – ohne Aufpreis für die Dauer seiner Berechtigung nutzen. Comfort Plus-Tarife, Entertain Premium 4 und Entertain Premium IP sind nur für die Family-Option berechtigt.
Der jeweilige Telekom Vorteil wird unbefristet gewährt und ist von beiden Vertragsparteien nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit der jeweiligen Option ohne Angabe von Gründen kündbar. Beide Vorteilsoptionen werden auf der Mobilfunk-Rechnung gutgeschrieben. Entfällt die Berechtigung für den Telekom Vorteil, sind ab dem Zeitpunkt des Wegfalls der Berechtigung für die jeweilige Option der reguläre monatliche Grundpreis zu zahlen. Der Preis beträgt 3,95€/Monat für die Option Telekom Vorteil – Sicherheitspaket Kompl. (Mindestlaufzeit 3 Monate). Für die Mobilfunk-Option Family beträgt der Preis 4,95€/Monat (Mindestlaufzeit 6 Monate). Je Mobilfunk- bzw. Festnetz-Vertrag ist nur ein Telekom Vorteil möglich.”

Weitere Informationen

DSL Anbieter und Tarife im Vergleich
Telefon- und DSL-Flatrate im Paket

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


20 − 7 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Onlinebanking

PSD2 – Online-Zahlungen werden sicherer, aber komplizierter

Im September 2019 treten neue Regelungen entsprechenden der PSD2 in Kraft. Dazu zählt auch die sogenannte starke Kundenauthentifizierung. Bank- und Zahlungsdienstleister-Kunden müssen sich dann bei einer Zahlung durch einen... mehr
urteile-internet

Urteil – Posten von Fotos einer Ausstellung in Facebook-Gruppe

Ein Facebook-Nutzer nahm Fotos von Exponaten einer Ausstellung auf und postete sie in einer geschlossenen Facebook-Gruppe. Die Exponate seinen Teil eines Sammelwerkes und die Fotos der Öffentlichkeit zugänglich gemacht word... mehr
Telekom Speedbox

Die neue Speedbox – Mobiler Hotspot der Telekom

Die neue Speedbox ist ein mobiler Hotspot der Telekom, den es mit zwei unterschiedlichen Tarifen gibt. Sie bietet Kunden LTE-Geschwindigkeiten und den Anschluss von Endgeräten per LAN oder WLAN. Die Akkulaufzeit beträgt bis... mehr
geld

Verbotene Internet-Casinos – Deutsche Banken verdienen mit

Online-Casinos sind in Deutschland illegal. Doch die Betreiber argumentieren, das Verbot verstoße gegen EU-Recht. Dass dies nicht so ist, ist in einem Urteil nachzulesen. Doch die Behörden setzen das Verbot nicht ausreichen... mehr
Bundeskartellamt

Facebook – Bundeskartellamt beschränkt Datenzusammenführung

Das Bundeskartellamt hat Facebook eine Zusammenführung der Nutzerdaten aus seinen Diensten und Webseiten Dritter verboten. Erst wenn der Nutzer dem explizit zustimmt, dürfen die Daten miteinander zu einem Datensatz verfloch... mehr
Bitcoin

Gründer von Kryptogeldbörse tot – Kein Passwort für Kundenguthaben

Es wurde der plötzliche Tod des 30-jährigen Gründers der Kryptogeldbörse Quadriga CX gemeldet. Es heißt, er habe als einziger das Passwort, den Private Key, für den Bereich gekannt, in dem die Kundengelder liegen. Nun s... mehr