Alle telespiegel Nachrichten mit Werbebanner

Handy-Abofallen durch Werbebanner – so schützen sich Verbraucher

Handy-Abofallen durch Werbebanner

So schützen sich Verbraucher

Verbraucher finden immer wieder unbekannte Posten auf ihrer Handyrechnung. Die ungewollten Abo-Fallen lauern meist hinter Werbebannern oder Buttons, so dass die Betroffenen zunächst keinerlei Kenntnis über den Abschluss des Abonnements haben. […]

Support-Scam - nach Anrufen sind jetzt Betrugsbanner eine Gefahr

Support-Scam

nach Anrufen sind jetzt Betrugsbanner eine Gefahr

Bisher waren es Anrufe von angeblichen Microsoft-Mitarbeitern, über die Betrüger Opfer abzockten. Nun buchen Kriminelle Bannerwerbung, die ein Sicherheitssystem suggerieren und den Nutzer zum Anruf animieren. Dabei sollen sie eine Fernwartungssoftware herunterladen, über die u. a. Kreditkartendaten auslesbar sind. […]

Chrome Browser - ab sofort ohne "nervige" Werbung

Chrome Browser

ab sofort ohne „nervige“ Werbung

Die neueste Version vorn Chrome filtert Werbeanzeigen heraus. Flash-Banner, Popups und automatisch startende Videos unterdrückt der Webbrowser ab sofort. Webmaster sind in ihrer Entscheidung für Werbeformate beschnitten und die Konkurrenz kritisiert Google dafür, dass Tracking-Codes weiterhin funktionieren. […]

Smart TV - Virus durch EM-Apps

Smart TV

Virus durch EM-Apps

Fernseher galten in der Öffentlichkeit bisher nicht als besonders virenanfällig. Doch derzeit installieren Zuschauer verseuchte Fußball-Apps auf Smartphones und Smart TV. Diese entpuppen sich mit aufpoppender Werbung als Adware, lesen teilweise persönliche Daten aus und im Einzelfall handelt es sich um Erpresser-Viren, die das Gerät sperren. […]

WhatsApp kostenlos

WhatsApp

Messenger zukünftig kostenlos

WhatsApp ist ein Messengerdienst mit einer knappen Milliarde Nutzer. Diese zahlen bisher eine Gebühr von einem Dollar bzw. 89 Eurocent pro Jahr. Auf diese Einnahmen verzichtet WhatsApp zukünftig. Der Messenger wird gebührenfrei. Das Unternehmen plant aber bereits Features, die Einnahme generieren könnten. […]

Verseuchte Apps

Verseuchte Apps

immer mehr Nutzer fallen darauf herein

Das Sicherheitsunternehmen Lookout warnt vor dem Herunterladen von Apps von Drittanbieterseiten. Mehr als 20.000 verseuchte Apps sind im Umlauf, die das System neu rooten, sich selbst umfassende Rechte einräumen, Passwörter und Daten ausspionieren und dann kaum noch vom Smartphone gelöscht werden können. […]

verbraucherzentrale sachsen

Dubiose Lockangebote

Vorsicht bei zu günstigen Preisen

Mit unnatürlich niedrigen Preisen locken Webseiten Verbraucher an. Statt der Waren können diese aber nur einen Zugang kaufen. Nur am Rande wird deutlich, dass es sich um ein teures Abo für Geschäftskunden handelt und damit die Verbraucherrechte nicht greifen. Verbraucherschützer gehen nun dagegen vor. […]

Urteil - Verschleierte Werbung auf Spieleseite für Kinder

Urteil

Verschleierte Werbung auf Spieleseite für Kinder

In spielerischer Weise verführte ein Werbebanner auf einer an Kinder gerichteten Webseite zum Klick auf ihn. Das kleine Wort Werbung genüge nicht, um vom redaktionellen Teil der Webseite zu trennen, erklärte das Gericht und bestätigte damit eine durch die Verbraucherzentralen erwirkte einstweilige Verfügung. […]

firefox

Firefox Browser

Künftig standardmässig deaktivierte Plugins

Plugins wie Java und Silverlight sollen in dem Firefox Browser künftig standardmässig deaktiviert sein. Erst wenn der Nutzer die Inhalte anklickt, werden die Plugins geladen. Die Funktion Click-to-Play ist bereits seit längerem in Firefox und anderen Browsern enthalten und kann von den Nutzern eingeschaltet werden. Mozilla ist der erste Hersteller, der sie von sich aus aktiviert. […]

Werbung in Smartphone-Apps - Schutz vor unerwünschten Abonnements

Werbung in Smartphone-Apps

Schutz vor unerwünschten Abonnements

Das Antippen eines Werbebanner in einer Smartphone-App kann ein kostenpflichtiges Abo auslösen. Die Abokosten werden per WAP-Billing über die Mobilfunkabrechung eingezogen. Verbraucher können diese Abrechnungsmethode dank einer Neuerung im Telekommunikationsgesetzes sperren lassen, teilte die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen mit. […]

erpresserisches Banner

Erpresserisches Werbebanner

Geld her oder Dauerwerbung

Auch Computer- und Internetnutzer sind vor erpresserischen Forderungen nicht sicher. Das hat sich schon öfter gezeigt, zum Beispiel als Erpresser Daten auf der Festplatte ihrer Opfer verschlüsselten und einen Geldbetrag forderten. Erst nach dessen Zahlung, […]

Weitere Informationen