PSD2 - Bezahlen im Internet wird sicherer

PSD2

Bezahlen im Internet wird sicherer

Das Bezahlen im Internet wird deutlich sicherer. Im September 2019 greift die Umsetzung der EU-Zahlungsdiensterichtlinie. Demnach sind bei Online-Transaktionen zukünftig zwei Sicherheitsmerkmale abzufragen. Bei Kreditkarten kommt zum Beispiel eine PIN in Betracht, bei Zahlungen per App ein Fingerabdruck. […]

Online-Banking - Kriminelle hacken mobile TAN im Telekomnetz

Online-Banking

Kriminelle hacken mobile TAN im Telekomnetz

Kriminelle hacken einen Computer, spähen Zugangsdaten zum Online-Banking aus und besorgen sich dann eine Ersatz-SIM bei der Telekom. Am Ende steht ein mTAN-Betrug in mehreren Dutzend Fällen, der sich auf einen Schaden von einer Million Euro beläuft. Telekom-Mobilfunkkunden sollten unbedingt ihre Überweisungsdaten prüfen. […]

Kriminelle nutzen SEPA-Umstellung

Aufgepasst

Kriminelle nutzen SEPA-Umstellung

Verbraucherschützer und die Polizei warnen vor Betrügern, die sich die SEPA-Umstellung zunutze machen. Sie locken mit Emails in die Falle und rufen ihre Opfer nun sogar an. Dabei erfragen sie eine TAN, mit der sie schliesslich Geld von dem Konto ihres Opfers überweisen. […]

Mit giropay-ID die Volljährigkeit nachweisen

Altersverifikation im Internet

Mit giropay-ID die Volljährigkeit nachweisen

Mit giropay-ID können Kunden in dem Internet kostenfrei und ohne zusätzliche Anmeldung ihre Volljährigkeit nachweisen. giropay ist ein Online-Bezahlverfahren, das von über 1.500 Banken und Sparkassen angeboten wird. Nun ist damit auch der Altersnachweis möglich, optional im selben Schritt mit der Online-Zahlung. […]

Unsichtbare Angriffe auf Onlinebanking-Kunden

Spurlos leergeräumt

Gefahr für Onlinebanking-Kunden trotz aktuellen TAN-Verfahren

Die Sicherheitsexperten haben eine neue Angriffsmethode gegen Onlinebanking-Kunden entdeckt, mit der sogar fortschrittliche Authentifizierungsmethoden wie die smsTAN ausgehebelt werden können. Die Opfer, einige Nutzer in Deutschland sind ebenfalls betroffen, bemerken die Angriffe nicht, denn die unberechtigten Vorgänge werden verschleiert und bleiben dadurch nahezu unsichtbar. […]

Urteil des BGH zu Pharming im Online-Banking

Urteil des BGH

Haftung des Kreditinstituts für Schaden durch Passwort-Klau

Im Jahr 2008 wurde ein Bankkunde Opfer einer Pharming-Atacke. Ähnlich wie bei einer Phishing-Atacke wurde er auf eine gefälschte Online-Banking-Internetseite umgeleitet. Dort gab der Kunde gleichzeitig mehrere TANs ein. Wenig später überwiesen Dritte unbefugt Geld von seinem Konto. Der Kunde verlangte von seiner Bank Schadensersatz. Der Bundesgerichtshof entschied in diesem Fall. […]

Urteil zum Phishing bei Onlinebanking

Urteil

Phishing-Opfer hat Rückzahlungsanspruch gegen Bank

Der Computer eines Bankkunden war mit dem Trojaner SpyEye infiziert. Dadurch wurde er von dem Onlinebanking aus auf eine Phishing-Webseite umgeleitet. Dort wurde er aufgefordert, 100 TAN-Nummern einzugeben. Der Kunde folgte der Aufforderung. Einige Tage später waren 6.000 Euro von seinem Konto abgebucht. Der Kunde verklagte die Bank auf Rückzahlung des Geldes. […]

Passwort-Klau bei Bankkunden - Phishing-Betrüger von Landgericht Bonn verurteilt

Passwort-Klau bei Bankkunden

Phishing-Betrüger von Landgericht Bonn verurteilt

Erst kürzlich hat der Branchenverband BITKOM darauf aufmerksam gemacht, dass die Zahl der Phishing-Opfer derzeit ihren Höchststand erreicht hat. Im letzten Jahr waren nach dessen Berechnungen bundesweit rund 19 Millionen Euro durch Phishing-Attacken ergaunert worden. […]

Volksbank-Kunden aufgepasst - Wichtige Mitteilung von den Phishern

Volksbank-Kunden aufgepasst

Wichtige Mitteilung von den Phishern

Auf Volksbank-Kunden zielt die Phishing-Email ab, die derzeit ihren Weg in die Emailpostfächer findet. Angeblich soll eine Kodekarte iTAN bestellt und deshalb Kontonummer und PIN auf der Webseite eingegeben werden. Doch es werden dort noch mehr Informationen abgefragt. […]

Weitere Informationen