Instant-Messenger, insbesondere der Messaging-Dienst WhatsApp, werden für stark sinkende Umsätze bei dem SMS-Dienst verantwortlich gemacht. Per WhatsApp können über eine Datenverbindung nicht nur kostenlos Textnachrichten verschickt werden. Zahlreiche andere Funktionen und die weite Verbreitung als Smartphone-App machen den Dienst für viele Nutzer attraktiv. WhatsApp ging fünf Jahre nach seiner Gründung für umgerechnet etwa 13,8 Milliarden Euro an seinen neuen Besitzer Facebook Inc. über.

Alle telespiegel Nachrichten mit WhatsApp

Bea-fon - funktionsreiches Handy SL 820 für Senioren

Bea-fon

funktionsreiches Handy SL 820 für Senioren

Neuer Impuls für den Markt der Seniorenhandys. Der österreichische Mobilfunkgerätehersteller Bea-fon verbindet mit dem SL 820 ein Tastentelefon mit Touchscreen, Notruftaste und Ortungsfunktion mit WhatsApp und beschränkt zur besseren Übersicht die sonstigen Funktionen auf wenige eigene Apps. […]

WhatsApp - Apple-Fans können nun zitieren

WhatsApp

Apple-Fans können nun zitieren

WhatsApp hat mit der aktuellen Versionsnummer 2.17.30 für iOS drei spannende Neuerungen eingebaut. Zum einen können Nutzer nun komfortabel Nachrichten zitieren. Zum anderen erscheinen mehrere Bildanhänge nun in einem Ordner, was die Übersicht steigert. Außerdem gibt es einen Media-Filter, der Dateien optimiert. […]

WhatsApp - Ausfall über mehrere Stunden

WhatsApp

Ausfall über mehrere Stunden

Wenn ein Messenger-Dienst für zwei Stunden zusammenbricht: Am 3. Mai 2017 fielt WhatsApp für zwei Stunden aus. Nutzer kommentierten dies in Foren und auf Social-Media-Plattformen erbost und belustigt. Das Unternehmen hüllt sich – ganz und gar unkommunikativ – bisher über die Gründe für den Ausfall in Schweigen. […]

Datenschutz - WhatsApp an Schulen nicht rechtskonform

Datenschutz

WhatsApp an Schulen nicht rechtskonform

Es ist so einfach: Lehrer und Eltern oder Lehrer und Schüler organisieren eine WhatsApp-Gruppe. Das erleichtert den Informationsfluss und kurzfristige Absprachen sind möglich. In der Praxis handhaben das bereits viele Lehrkräfte so. Doch ist das […]

WhatsApp - neue Statusmeldungen für mehr Netzwerk

WhatsApp

Neue Statusmeldungen für mehr Netzwerk

Es klingt wie eine Mischung aus Instagram und Snapchat, könnte später aber auch einen Bogen zu Facebook schlagen. WhatsApp führt Statusmeldungen ein. Damit können Nutzer ihren Kontakten Emojis, Fotos und Videos als Statusmeldung zusenden. Diese […]

WhatsApp - Neuerungen stehen ins Haus

WhatsApp

Neuerungen stehen ins Haus

WhatsApp spendiert den vielen Nutzern neue Funktionen. Apple-Nutzer bekommen eine Möglichkeit, Nachrichten offline zu schreiben. Android-Nutzer können sich auf eine Funktion zum nachträglichen Editieren von Chats freuen und für Blackberry-Nutzer ist der Support nun doch bis zum 30. Juni 2017 gesichert. […]

Hintertür - Facebook liest verschlüsselte WhatsApp-Nachrichten

Hintertür

Facebook liest verschlüsselte WhatsApp-Nachrichten

Facebook hat in die sichere Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in WhatsApp absichtlich eine Hintertür eingebaut. Diese erlaubt es dem Konzern, einen neuen Sicherheitsschlüssel zu generieren. Mit diesem können Dritte den verschlüsselten Nachrichtenaustausch argloser Nutzer mitlesen und missbrauchen. […]

WhatsApp Videoanrufe

WhatsApp

ab sofort Videoanrufe möglich

WhatsApp greift Skype an. Der Messengerdienst erweitert seine Funktion um Videotelefonate, mit denen Skype viele Nutzer bindet. WhatsApp tollt das Update gerade weltweit aus. Es ermöglicht den Nutzern, Anrufe mit Videobild zu tätigen. Bild und Ton der Übertragung sollen durch eine Verschlüsselung gesichert sein. […]

Messenger - WhatsApp in Deutschland vor Skype und Facebook

Messenger

WhatsApp in Deutschland vor Skype und Facebook

Der Branchenverband Bitkom hat eine repräsentative Umfrage zum Thema Messenger veröffentlicht. Demnach nutzen 69 Prozent einen Messenger. Davon rund 90 Prozent WhatsApp. Andere beliebte Dienste sind Skype, Facebook Messenger, iMessage, Google Hangouts und Snapchat. Deutsche Messenger sind nicht darunter. […]

WhatsApp/Facebook - Behörde verbietet Datenabgleich

WhatsApp/Facebook

Behörde verbietet Datenabgleich

WhatsApp will Facebook umfassende Daten seiner Nutzer übermitteln. Zugleich stimmen alle WhatsApp-Nutzer zu, dass auch Daten ihrer Kontakte ausgelesen werden. Diesen massenhaften Datenabgleich hat der zuständige Hamburger Datenschutzbeauftragte per Anordnung verboten und Facebook zum Löschen aufgefordert. […]

WhatsApp - Facebook zwingt Nutzer zum Rechtsverstoß

WhatsApp

Facebook zwingt Nutzer zum Rechtsverstoß

WhatsApp hat seine Nutzungsbedingungen geändert. Darin räumen die Nutzer dem Dienst zwangsweise das Recht ein, alle Account-Daten wie Verbindungen, Kommunikationspartner, Verbindungszeiten und Telefonnummern Dritter an Facebook weiterzugeben. Widerspruch ist nur begrenzt möglich: für eine Werbeoptimierung. […]

whatsapp

Urteil

Löschen von WhatsApp nach mangelnder Aufsichtspflicht

Das Amtsgericht Bad Hersfeld hat am 22. Juli 2016 einen Vater dazu verurteil (F 361/16 EASO), WhatsApp von den Geräten seiner Tochter zu löschen und den verantwortungsvollen Umgang mit Smartphones zu überwachen. Zuvor wurden die Kinder von Sexting-Nachrichten belästigt, weshalb sich das Jugendamt einschaltete. […]

WhatsApp - Neues für den Messenger

WhatsApp

Neues für den Messenger

WhatsApp ist der beliebteste Messengerdienst. Damit das so bleibt wird die Software stetig entwickelt. In den letzten Tagen kamen viele neue Funktionen hinzu, die eine deutlich verbesserte Nutzerfreundlichkeit bedeuten. Unter anderem gibt es nun Textformatierungen, neue Emojis, eine Quick-Reply-Funktion und weitere Verbesserungen. […]

WhatsApp kostenlos

WhatsApp

Messenger zukünftig kostenlos

WhatsApp ist ein Messengerdienst mit einer knappen Milliarde Nutzer. Diese zahlen bisher eine Gebühr von einem Dollar bzw. 89 Eurocent pro Jahr. Auf diese Einnahmen verzichtet WhatsApp zukünftig. Der Messenger wird gebührenfrei. Das Unternehmen plant aber bereits Features, die Einnahme generieren könnten. […]

WhatsApp - Konkurrenz wird nicht verlinkt

WhatsApp

Konkurrenz wird nicht verlinkt

Wieder Negativschlagzeilen für WhatsApp. Der Messengerdienst von Facebook hat offensichtlich absichtlich die Verlinkung zum Konkurrenzprodukt Telegram per Skript unterdrückt. In Nachrichten wird die Webadresse von Telegram weder in einen Link umgewandelt, noch kann der Nutzer diese kopieren und in seine Browser einfügen. […]

Sexting

Jugend-Hype Sexting

Missbrauch intimer Fotos und Videos

Sexting wird immer mehr zum Hype unter Jugendlichen. Freizügige Texte, aber auch Fotos und Videos werden getauscht und dann ungenehmigt verbreitet. Die Opfer kämpfen häufig mit psychischen Problemen. Die Rechtssprechung ist jedoch eindeutig und stellt das ungenehmigte Verbreiten von Sexting-Fotos und -Videos unter Strafe. […]

WhatsApp Abofalle

WhatsApp

Abofalle lauert hinter angeblich neuen Funktionen

Derzeit verbreitet sich auf WhatsApp eine Abofalle. Ein Link lockt mit angeblichen neuen Funktionen für den Messenger. Dieser Link lässt sich sogar an Freunde weitersenden. Bei einem Klick aktiviert der Nutzer jedoch eine Abofalle, bei der ein Drittanbieter über die Handyrechnung monatlich 4,99 Euro abbucht. […]

Telefon-App – Facebook Hello

Telefon-App

Facebook sagt „Hello“

Facebook bietet eine neue Android-App an, die in Kürze weltweit nutzbar sein soll: Hello. Nutzer können damit öffentlich auf Facebook zugängliche Informationen über einen Anrufer einsehen, bevor sie den Anruf annehmen. Weitere Features: Blockieren, Suche nach Personen, Orten und Geschäften. Die App birgt aber auch Gefahren. […]

WhatsApp Call - per Messenger jetzt auch Telefonate

WhatsApp Call

per Messenger jetzt auch Telefonate

Es gab schon länger Tests und Gerüchte, nun können Nutzer von WhatsApp über den Messenger auch telefonieren. Mit der Version 2.12.19 steht für Android eine neue Version zur Verfügung, die eine Telefonfunktion enthält. Die aktuelle […]

whatsapp

WhatsApp

per Tool lassen sich Nutzer überwachen

Hacker haben erneut auf einen Programmierfehler in den Privatsphäreeinstellungen von WhatsApp hingewiesen. Mit einem einfachen Tool konnten sie die Nutzeraktivitäten trotz anders lautender Einstellungen problemlos rund um die Uhr verfolgen. Ein Sicherheitsupdate ist auch nach Wochen nicht verfügbar. […]

Messenger - es gibt mehr als WhatsApp

Messenger

es gibt mehr als WhatsApp

Nicht nur zu Weihnachten erhalten viele Menschen ein neues Smartphone. Ganz oben auf der Liste der gewünschten Apps steht ein Messenger. WhatsApp ist trotz großer Kritik in den letzten Jahren unangefochtener Marktführer. Doch es gibt viele sehr gute Alternativen. Der telespiegel hat einen Messenger-Vergleich veröffentlicht. […]

WhatsApp - spezielle Nachricht lässt App crashen

WhatsApp

spezielle Nachricht lässt App crashen

Zwei indische Jugendliche haben im Messenger-Dienst WhatsApp eine neue Sicherheitslücke gefunden. Mit einer kurzen Nachricht voller Sonderzeichen können Nutzer die App beim Empfänger abstürzen lassen. Dieser kann das Gespräch erst wieder aufnehmen, wenn er den bisherigen Nachrichtenverlauf mit dem Absender löscht. […]

WhatsApp Verschlüsselung

Privatsphäre

WhatsApp kann jetzt Verschlüsselung

WhatsApp bietet ab sofort eine sichere Verschlüsselungstechnik. Diese wird mit einem erforderlichen Update auf die neueste Android-Version implementiert und ist automatisch aktiv. Sie gilt vorerst nur für Textnachrichten zwischen zwei Nutzern, Media-Inhalte und Gruppen-Chats sollen in Kürze ebenfalls sicherer werden. […]

WhatsApp - Fake-Info führt in Abo-Falle

WhatsApp

Fake-Info führt in Abo-Falle

Vorsicht Abo-Falle: Eine aufpoppende Fake-Info fordert derzeit Nutzer des Messenger-Dienstes WhatsApp auf, ihr Abo zu verlängern. Beim Klick auf die Nachricht bzw. den Download-Button werden sie auf eine Abo-Seite für eine Messenger-Alternative weitergeleitet, die satte 4,99 Euro pro Woche kostet. […]

WhatsApp - Update ändert ungefragt Datenschutzeinstellung

WhatsApp

Update ändert ungefragt Datenschutzeinstellung

Für den Messenger-Dienst WhatsApp gab es um den 5.09.2014 herum ein Update. Dabei wurden offenbar die Datenschutzeinstellungen der Android- und vereinzelt von iPhone-Nutzer ungefragt zurückgesetzt. Nach dem Update konnten Dritte wieder den Status ?zuletzt online einsehen. Betroffene sollten die Einstellung wieder ändern. […]

simsme

SIMSme

Deutsche Post startet eigenen Messenger

Die Deutsche Post hat die App SIMSme für Android und iOS veröffentlicht. Sie wirbt mit einer sicheren Ende-zu-Ende-Verschlüsselung über deutsche Server. Für 89 Cent können Nutzer sogar eine Selbstzerstörungsfunktion für ihre Nachricht kaufen. Mit SIMSme erhalten Smartphone-Besitzer eine neue WhatsApp-Alternative. […]

Weitere Informationen