Filesharing - EuGH widerspricht deutscher Rechtsprechung

Filesharing

EuGH widerspricht deutscher Rechtsprechung

Der Europäische Gerichtshof hat zum Thema Filesharing geurteilt. Er hebt dabei die verbreitetet deutsche Rechtsprechung auf, dass ein Anschlussinhaber nicht den Namen des Täters oder die genauen Nutzungszeitpunkte nennen muss. Dieses Verschanzen führe dazu, dass die Rechteinhaber ihre Ansprüche nicht durchsetzen könnten. […]

BGH-Urteil - Tauschbörsen-Nutzer machen sich mitschuldig

BGH-Urteil

Tauschbörsen-Nutzer machen sich mitschuldig

Der BGH hat am 6. 12. 2017 (Az.: I ZR 186/16) entschieden, dass Rechteinhaber auf Basis des Leistungsschutzrechts gegen Besucher eines Peer-to-Peer-Netzwerkes vorgehen können. Diese laden ggf. Dateifragmente von geschützten Werken erst auf ihren Computer und dann ins Internet und machen sich der illegalen Vervielfältigung strafbar. […]

Musikindustrie legt BitTorrent-Tracker lahm

Neues Vorgehen

Musikindustrie legt BitTorrent-Tracker lahm

Die Musikindustrie hat zu einem harten Schlag gegen die Betreiber von BitTorrent-Trackern ausgeholt. Mit dieser Technik werden Peer-to-peer-Netzwerke betrieben, über die u. a. Daten illegal verbreitet werden. Die Hoster der Betreiber haben die Server gesperrt und müssen laut Gerichtsbeschluss die Betreiberdaten herausgeben. […]

Urteil – Hoteliers und Vermieter haften nicht für Gäste-WLAN

Urteil

Hoteliers und Vermieter haften nicht für Gäste-WLAN

In zwei Urteilen hat das Amtsgericht Hamburg Klagen auf Schadensersatz und Zahlung der Abmahnkosten gegen Hoteliers bzw. Ferienwohnungen-Vermieter abgewiesen. Gäste hatten über das angebotene WLAN das Urheberrecht verletzt. Nach Ansicht des Gerichts haften die Anschlussinhaber frühestens ab Kenntnis. […]

Popcorn Time - Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzung

Popcorn Time

Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzung

Nutzer von Peer-to-peer-Webseiten begeben sich in eine Grauzone des Internets. Aktuell zeigen dieses Abmahnungen gegen Nutzer von Popcorn Time. Denn die Software speichert Dateien auf dem Rechner und lädt diese als Seeding wieder hoch. Damit begeht der Nutzer unbemerkt einen abmahnwürdigen Urheberrechtsverstoß. […]

Haftung für Link

Urteil des BGH

Haftung Minderjähriger

Ein Minderjähriger verlinkte auf seiner Webseite eine P2P-Internetseite, auf der urheberrechtlich geschützte Musikstücke zum Download angeboten wurden. Der Minderjährige könne sich nicht auf den Minderjährigenschutz berufen, urteilte auch der Bundesgerichtshof. Er sei in diesem Fall für die Verletzung fremder Urheberrechte verantwortlich. […]

Urteil - Keine Haftung des Inhabers bei Urheberrechtsverletzung über Hotel-WLAN

Urteil

Keine Haftung des Inhabers bei Urheberrechtsverletzung über Hotel-WLAN

Ein Hotel-Inhaber hatte seinen Gästen ein verschlüsseltes und passwortgeschütztes WLAN überlassen. Seine Gäste hatte er angewiesen, keine strafbaren Handlungen über das Funknetzwerk zu vollziehen. Ein Gast hatte das WLAN genutzt, um darüber in einer P2P-Tauschbörse eine Urheberrechtsverletzung zu begehen. Dafür sei der Hotelinhaber nicht haftbar, urteilte das Gericht. […]

Urteil

Urteil

Internetcafe haftet eventuell für Rechtsverletzungen seiner Kunden

Ein Kunde eines Internetcafes hatte einen Film in eine Filesharing-Tauschbörse geladen. Der Betreiber des Cybercafes erhielt von dem Rechteinhaber eine Abmahnung und, als er nicht reagierte, eine Unterlassungserklärung. Zu Recht, urteilte das Gericht, denn der Betreiber des Internetcafes hätte Schutzmaßnahmen ergreifen müssen, damit seine Kunden keine derartigen Urheberrechtsverstöße vornehmen können. […]

Software und Firefox-Plugin Vanish - Nachrichten mit Selbstzerstörungsmechanismus

Software und Firefox-Plugin Vanish

Nachrichten mit Selbstzerstörungsmechanismus

So futuristisch wie es in manchem Kinofilm wirkt, ist die Idee nicht, einen Selbstzerstörungsmechanismus in Nachrichten einzubauen. Zumindest Internetnutzer haben inzwischen einige Möglichkeiten, Nachrichten mit einem Ablaufdatum zu versehen. Eine davon ist die neue Verschlüsselungssoftware, […]

Illegaler Musik-Tausch - 25000 Strafanzeigen seit Jahresanfang

Illegaler Musik-Tausch

25000 Strafanzeigen seit Jahresanfang

Um den neusten Hit, vielleicht sogar das gesamte Album dieser tollen Sängerin aus Kanada zu bekommen, kann ein Interessent mehrere Wege beschreiten. Entweder schneidet er eine Radiosendung mit, geht in den Plattenladen und kauft sich […]

Großrazzia bei eMule-Nutzern - Hausdurchsuchungen und Strafverfahren

Großrazzia bei eMule-Nutzern

Hausdurchsuchungen und Strafverfahren

Filme, Software, Musik, das alles wird in Internet-Tauschbörsen angeboten. Diese Tauschbörsen funktionieren mit der Peer-to-Peer-Technik (P2P). Die Nutzer laden ein Programm auf ihren Computer, mit dem sie ihre Rechner untereinander verbinden und Daten direkt austauschen […]

Erazer-A - Trojaner löscht Daten aus Tauschbörsen-Ordnern

Erazer-A

Trojaner löscht Daten aus Tauschbörsen-Ordnern

Erazer-A macht Nutzern von P2P-Tauschbörsen das Leben schwer. Der Trojaner schaltet Sicherheitsmaßnahmen aus und löscht Dateien aus den vom P2P-Netzwerk genutzten Ordnern des Rechners. Damit sind alle aus der Tauschbörse geladenen Dateien verloren und stehen auch anderen nicht mehr zur Verfügung. […]

Skype und StreamCast - Zwei Unternehmen treffen sich vor Gericht

Skype und StreamCast

Zwei Unternehmen treffen sich vor Gericht

StreamCast hat Skype sowie deren Begründer und die von KaZaA auf der Grundlage eines Gesetzes gegen die organisierte Kriminalität verklagt. Angeblich sei für Skype die P2P-Technologie des Filesharing-Programms Morpheus verwendet worden […]

Weitere Informationen