So manche Gerichte mussten bereits Urteile zu der Handy Guthabenkarte fällen.

Eine häufige Frage lautet: Kann ein Prepaid Guthaben verfallen? Dieser Frage sind bereits einige Gerichte nachgegangen: Nein, nicht verbrauchtes Guthaben muss dem Kunden auf Verlangen erstattet werden, dieses auch von bereits deaktivierten Karten. Einen Automatismus gibt es dabei nicht, der Karteninhaber muss selbst aktiv gegenüber dem Anbieter werden.

Sammlung Urteile Prepaidkarte

Urteil

Urteil – Einseitige Vertragsänderung von Mobilfunkanbieter nicht per SMS

Ein Mobilfunkanbieter schickte seinen Kunden eine SMS, in der er ihnen mitteilte, dass einen einseitige Vertragsänderung stattfinde, zu der er jedoch gar nicht berechtigt war. Für die Prepaidkarte gelte demnächst ein Mindestumsatz und wenn der Kunde nicht ein Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehme. Dass die Kunden auch folgenlos widersprechen könnten, wurde nicht erwähnt. Die Verbraucherzentralen klagten und das Landgericht Potsdam entschied. 2 O 328/09 […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zehn + sieben =