Urteil - Erben bekommen Zugriff auf Facebook-Account

BGH Urteil

Erben bekommen Zugriff auf Facebook-Account

Das Kammergericht Berlin hatte in einem Berufungsurteil (Az.: 21 W 23/16) am 31. Mai 2017 das Ansinnen von Eltern abgelehnt, die den Nachrichtenverlauf auf Facebook im Account ihrer Tochter lesen wollten. Nun hat der BGH das Urteil aufgehoben und den Eltern den Zugriff zugesprochen. […]

Portabilitätsverordnung - Geoblocking bekommt Grenzen

Portabilitätsverordnung

Geoblocking bekommt Grenzen

Am 1. April 2018 tritt die Portabilitätsverordnung in Kraft. Diese schränkt das Geoblocking innerhalb des EU-Gebietes deutlich ein. Zum Beispiel können Nutzer zukünftig auf kostenpflichtige Streaming-Angebote wie Amazon, Netflix und Sky Go vorübergehend auch in anderen EU-Ländern zugreifen. Bisher blockierten die Anbieter dies. […]

Kündigungswelle - Telekom stuft Bandbreite bei Kunden zurück

Kündigungswelle

Telekom stuft Bandbreite bei Kunden zurück

Die Telekom kündigt derzeit zehntausenden Kunden VDSL-Anschlüsse, die schnelles Internet ermöglichen. Die Kunden sollen von 50 MBit/s auf 16 MBit/s zurückgestuft werden. Hintergrund: Die Telekom muss den Vectoring-Knoten an die Konkurrenz abgeben und ist nicht bereit, die Preise für die Leitungen zu zahlen. […]

Angeblicher Virus - Klarmobil nötigt Kunden am Telefon in Vertrag

Angeblicher Virus

Klarmobil nötigt Kunden am Telefon in Vertrag

Klarmobil ruft derzeit Kunden an und versetzt diese unter Vortäuschung falscher Tatsachen in Panik. Die Kunden stimmen dann dem Erhalt einer SMS mit Downloadlink für einen Virenscanner zu. Was sie nicht wissen: In diesem Moment schließen Sie einen Vertrag ab, der weder angeboten, noch von ihnen gewollt ist. […]

Urteil - Werbeanrufe nach Vertragsende erschwert

Urteil

Werbeanrufe nach Vertragsende erschwert

Das Oberlandesgericht Köln hat Vertragsklauseln der Telekom verboten (6 U 182/16), nach denen das Unternehmen Kunden bis zu knapp zwei Jahre nach Vertragsende individuell beraten kann. Das Gericht kritisierte die nicht absehbaren Folgen für den scheidenden Kunden und setzte die Gültigkeit der Klauseln aus. […]

Urteil - unerlaubter Anruf führt nicht zwingend zu Schadensersatz

Urteil

unerlaubter Anruf führt nicht zwingend zu Schadensersatz

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass ein Gewerbetreibender nicht ohne Zustimmung angerufen werden darf. Stimmt dieser jedoch einem zweiten Anruf zu und schließt dabei einen Vertrag ab, ist dieser Vertrag rechtskräftig. Ein Schadensersatz wegen Überrumpelung sei durch diese Zustimmung ausgeschlossen. […]

eIDAS - erste elektronische Vertrauensdienste zertifiziert

Elektronische Zertifizierung

erste Vertrauensdienste zertifiziert

Das EU-weite elektronische System eIDAS geht in die nächste Runde. Die Bundesnetzagentur hat Vertrauensdienste zertifiziert, die zukünftig amtliche Dokumente, Verträge usw. elektronisch ausstellen und übermitteln können. Für Bürger bedeutet dies eine Vereinfachung von Amtswegen oder Online-Verträgen. […]

Vodafone lässt sich Router teuer bezahlen

Vorsicht Falle

Vodafone lässt sich Router teuer bezahlen

Vodafone bot bisher gute Router zum Einmalpreis. Das ändert sich nun. Kunden können nur noch Geräte mieten. Diese sind nach Vertragsende zurückzusenden. Kommt der Kunde dabei in Verzug, berechnet Vodafone den Neupreis. Kunden sollten sich daher gut überlegen, ob ein eigener Router nicht günstiger ist. […]

Urteil - keine vorzeitige Portierung von Festnetznummern

Urteil

keine vorzeitige Portierung von Festnetznummern

Wenn ein Festnetzkunde einen laufenden Vertrag vorzeitig kündigt, hat er keinen Anspruch auf sofortiges Portieren seiner Rufnummer. Das Amtsgericht Aurich entschied, dass dies nur für den Mobilfunkbereich gelte. Bei einer Festnetznummer sei der Anbieter erst zum Vertragsende zur Freigabe der Rufnummer verpflichtet. […]

DSL-Anschluss - Telekom lockt mit Gutschrift über 120 Euro

DSL-Anschluss

Telekom lockt mit Gutschrift über 120 Euro

Die Telekom bietet eine Gutschrift über 120 Euro für Kunden, die einen DSL-Vertrag abschließen oder ein Entertainpaket buchen. Voraussetzung ist, dass der Kunde bisher nur einen Telefonanschluss bei der Telekom hat, ein Neukunde ist oder einen neuen Haushalt gegründet hat. […]

o2 SIM Plus Kostenlose Handy-Karten mit Flatrates für DSL-Neukunden

o2 SIM Plus

Kostenlose Handy-Karten mit Flatrates für DSL-Neukunden

Zu einem o2 DSL Vertrag können Neukunden bis zu 5 Handykarten buchen, mit denen sie kostenlos in dem o2-Netz und mit ihrem Festnetz-Anschluss telefonieren und mobil surfen können. Die übrigen Verbindungsgebühren sind verhältnismäßig günstig. Zudem wird für o2 SIM Plus keine Grundgebühr berechnet. […]

Urteil zu Widerrufsrecht bei Kundenrückgewinnung

Urteil

Widerrufsrecht bei Vertragsänderung

Eine Kunden hatte ihren DSL-Vertrag fristgerecht gekündigt. Daraufhin erhielt sie einen Anruf von dem Telekommunikationsunternehmen. Das bot ihr einen höherwertigeren Vertrag mit neuen Konditionen an. Die Kundin stimmte zunächst zu, widerrief später aber per Email. In diesem Fall gebe es kein Widerrufsrecht, antwortete das Unternehmen. Das gebe es nur bei Neuverträgen. […]

Kaum gelesen - Allgemeine Geschäftsbedingungen von Online-Anbietern

Kaum gelesen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Online-Anbietern

Das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage macht deutlich, dass viele Internetnutzer bei einem Vertragsabschluss im Internet häufig nicht die Allgemeinen Geschäftsbedingungen lesen. Angesichts des oft langen, schwierigen Paragraphendschungels sei das verständlich, aber auch mit einem Risiko verbunden, warnt der Branchenverband Bitkom. […]

Gewerbeauskunft-Zentrale

Nicht amtlich

Irreführende Formulare kostenpflichtiger Branchenverzeichnisse

Das Formular macht zunächst den Eindruck, als sei es amtlich. Darin wird der Adressat aufgefordert, Daten zu seinem Unternehmen zu vervollständigen und das Schreiben dann zurück zu senden. Nur aus dem Kleingedruckten geht hervor, dass damit ein vermeintlicher Vertrag abgeschlossen wird, der jährlich rund 500 Euro kosten soll. […]

Button Lösung Gesetz beschlossen

Gesetz gegen Abofallen im Internet

Bundestag beschloss Button-Lösung

Der Deutsche Bundestag hat die sogenannte Button-Lösung beschlossen. Mit dem Gesetz sollen Verbraucher künftig besser vor angeblichen Vertragsabschlüssen vermeintlich kostenpflichtiger Angebote beispielsweise in Abo-Fallen geschützt werden. […]

Verbraucherzentrale zeigt Überlick der dreistesten Abzocktricks

Miese Maschen

Verbraucherzentrale veröffentlicht Abzocker-Rückblick

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen haben eine Zusammenstellung veröffentlicht, in der einige der dreistesten Abzockmaschen benannt wurden. Die Abzocker versuchten sich an den Verbrauchern zu bereichern, indem sie mit falschen Gewinnversprechen lockten und nach unerwünschten Werbeanrufen und untergeschobenen Verträgen Geldbeträge einforderten. […]

Unberechtigte Forderung von Inkassounternehmen

Unberechtigte Inkassoforderungen

Untersuchung der Verbraucherzentralen

Die Verbraucherzentralen werteten tausende Beschwerden aus, die Inkassoforderungen betrafen. Sie hielten die Mehrzahl dieser Forderungen für unberechtigt. Inkassounternehmen treten fordern nicht selten Kosten für untergeschobene Verträge, Abofallen und ähnliches. Die Gebühren sind teilweise hoch und nicht nachvollziehbar. […]

T-Mobile bietet Rabatt auf Handys

Rabattaktion bei T-Mobile

Mobiltelefone zum halben Preis

Zahlreiche Unternehmen bieten Neukunden derzeit Vergünstigungen im Rahmen von „Weihnachtsaktionen„ an. Auch T-Mobile, das Mobilfunkunternehmen von der Dt. Telekom, lockt Interessenten wieder mit einer mehrtägigen Aktion. Die beginnt am morgigen Mittwoch und ist vorläufig bis […]

Betrügerisch arbeitendes Callcenter  in Krefeld

Callcenter verkaufte Vertragskündigungen

Polizei verhaftete Verantwortliche

Die über 30 Mitarbeiter des Callcenters in Krefeld gingen nach immer dem selben Prinzip vor. Sie riefen Menschen in Deutschland und dem benachbarten Ausland an. Denen wollten sie nicht einen Vertrag über einen Gewinnspieleintrag unterschieben, […]

Urteil - Umzug mit DSL und Telefonanschluss

Urteil

Kunden können bei Umzug bestehenden Vertrag mitnehmen

Ein Kunde wollte samt seines Vertrages über ein Komplettpaket, bestehend aus Festnetz-Telefonanschluss und DSL-Anschluss samt DSL-Flatrate, innerhalb seines Wohnortes umziehen. Er bat den Anbieter, den Vertrag an seinem neuen Wohnsitz fortzuführen. Doch das Unternehmen weigerte sich und bot einen neuen Vertrag mit anderen Konditionen an. […]

Hohe Rechnung durch Abo-Abzocke

Gegen Abo-Abzocke

Mobilfunkanbieter planen Kontrollsystem

Die deutschen Mobilfunkanbieter planen eine Maßnahme gegen den unerwünschten Abschluss von Abo-Verträgen. Drittanbieter, die ihre Dienste über die Mobilfunkrechnungen abrechnen, müssen ihre Vertragsbedingungen auf der Webseite des Anbieters veröffentlichen. Kunden sollen das Abo dann nur durch bewusstes Bestätigen abschliessen können. […]

Schwarze Schafe

Verbraucherzentrale warnt

Einzug vermeintlicher Forderungen über die Telefonrechnung

Die Verbraucherzentrale Thüringen warnt vor der Praxis des Gewinnspielservice Win-Finder, der vermeintliche Forderungen aus angeblichen Verträgen über die Telefonrechnung einzieht, was eventuell von den Kunden unbemerkt bleiben könnte. Die Verbraucherschützer befürchten, dass sich weitere Unternehmen dieser Praxis anschliessen. […]

Mehr Schutz gegen schwarze Schafe

Mehr Schutz vor schwarzen Schafen

Gesetz gegen unerlaubte Telefonwerbung tritt in Kraft

Heute tritt das Gesetz zur Bekämpfung unerlaubter Telefonwerbung und zur Verbesserung des Verbraucherschutzes bei besonderen Vertriebsformen in Kraft. Es verbietet Werbeanrufe mit unterdrückter Rufnummer und stellt Verstöße unter empfindliche Strafen. Auch das Widerrufsrecht bei Vertragsabschlüssen am Telefon und im Internet wurde erweitert. […]

Nicht täuschen lassen - Vertragsfalle auf Nachahmungen der Skype-Website

Nicht täuschen lassen

Vertragsfalle auf Nachahmungen der Skype-Website

Immer wieder gibt es Anbieter, die in ihren Internetauftritten mit eigentlich kostenloser Software Profite machen wollen. Dabei wählen die Betrüger gerne bekannte, kostenfreie Software wie den Browser Firefox, das Reinigungstool CCleaner oder das Packprogramm 7-Zip. […]

Große und kleine Fische - Umstrittener Resale-Vertrag der Deutschen Telekom

Große und kleine Fische

Umstrittener Resale-Vertrag der Deutschen Telekom

In dem neuen Resale-Vertrag (Net-Rental) gewährt die Dt. Telekom den DSL-Anbietern großzügige Rabatte, jedoch nur den großen. Kleine Anbieter sind im Nachteil, freenet klagt vor Gericht und Bundesnetzagentur sowie Bundeskartellamt haben sich eingeschaltet. […]

Weitere Informationen